19.05.2017 | Wetter Achtung Unwetter: Hagel, Starkregen und heftige Sturmböen ziehen über Bayern

Heute Abend und in der Nacht kann es in Bayern gehörig krachen. Eine Unwetter-Front zieht durch Süddeutschland. Was Sie erwartet, lesen Sie hier.

Ab dem Abend haben die sommerlichen Temperaturen eine kurze Sendepause. Regional sind in Bayern schwere Unwetter zu erwarten.

Was heißt das konkret?

Im Norden und im Süden Bayerns ist mit heftigen Gewittern zu rechnen -  vor allem in Franken und in den Alpen kommt es zu Gewittern inklusive Starkregen und Hagelkörnern mit einem Durchmesser von bis zu fünf Zentimetern. Im nördlichen Franken muss auch mit schweren Sturmböen bis 100 Stundenkilometer gerechnet werden. Aber auch im restlichen Bayern ist mit örtlichen Starkregen, mit zwischen 25 und 40 Liter pro Quadratmeter in kurzer Zeit, zu rechnen.

Für die Landkreise Oberallgäu, Garmisch-Partenkirchen, Weilheim-Schongau, Bad Tölz-Wolfratshausen und Miesbach gibt es bereits eine konkrete Unwetterwarnung ab dem späten Nachmittag.

In Coburg, Bamberg, Bayreuth, Hof, Schweinfurt, Würzburg, Bad Kissing, Karlstadt, Aschaffenburg und Miltenberg warnt der Deutsche Wetterdienst vor schwerem Gewitter mit heftigem Starkregen und Hagel.

Wir halten Sie natürlich auf dem Laufenden.

Alle News gibt's auch über unsere ANTENNE BAYERN App!

Alle Infos in unserer App:

Wie entsteht ein Tornado?

Kommentare