15.12.2015 | Bayernreporter Weihnachtshaus Olching: Dort leuchten 25.000 Lichter

Es ist wirklich nicht zu übersehen: Das Weihnachtshaus in der Rebhunstraße 8a im oberbayerischen Olching.

In stundenlanger Arbeit hat Besitzer Manfred Piringer das Gebäude in ein regelrechtes Weihnachtshaus verwandelt. Verziert mit über 25.000 Lichtern, mit weihnachtlichen Figuren und Soundeffekten ausgestattet, erzählt das Weihnachtshaus eine 30 minütige Geschichte.

Dabei geht es um einen Zirkusdirektor, der den berühmten Spiegel von den 7 Zwergen und Schneewittchen gefunden hat. Immer an den Wochenenden: Freitag, Samstag und Sonntags um 17,18 und 19 Uhr. An Heiligabend selbst gibt es auch Vorführungen.

Seit 10 Jahren schmückt Manfred Piringer sein Haus nach und nach, angefangen hat er mit nur einem beleuchteten Christbaum - über 3.500 Euro hat er schon in sein ausgefallenes Hobby gesteckt. Schon immer im Sommer muss er mit der Dekorationsarbeit beginnen, um pünktlich zur Adventszeit fertig zu werden. Für umweltbewusste Weihnachtsfans gibt es auch noch eine gute Nachricht: Fast drei Viertel aller Lampen sind bereits auf energiesparende LED-Technologie umgerüstet worden.

Bayernreporter zum Nachhören

Sie benötigen Javascript um die Audio-Datei abspielen zu können.Lade Player…

Kommentare