Brandneu: ANTENNE BAYERN und Bosch warnen jetzt per App vor Falschfahrern

Keine Verkehrstoten mehr durch Falschfahrer - das ist das Ziel von ANTENNE BAYERN und Bosch. Gemeinsam wollen wir mit der cloudbasierten Falschfahrerwarnung in unserer App für mehr Sicherheit auf den deutschen Straßen sorgen. Macht mit!

Die Zahlen sind erschreckend: Rund 2.000 Falschfahrer auf Autobahnen werden jährlich in Deutschland im Verkehrsfunk gemeldet. Etwa 20 Personen kommen pro Jahr infolge solcher Falschfahrten ums Leben. Und das geht meist ganz schnell, denn 46 Prozent der Unfälle ereignen sich schon auf der Auffahrt zur Autobahn. Das heißt: Jede Sekunde zählt. Je schneller eine Falschfahrer-Meldung übermittelt wird, desto besser. 

Das ermöglichen ab sofort ANTENNE BAYERN und Bosch!

Mithilfe der ANTENNE BAYERN App können wir euch nun sofort vor Gefahrensituationen durch Geisterfahrer warnen. Ermöglicht wird dies durch die neue App-Funktion - entwickelt vom Technologieunternehmen Bosch. Über die App werden so sowohl Falschfahrer selbst gewarnt als auch alle anderen Verkehrsteilnehmer - und das blitzschnell per Push-Nachricht.

Wie könnt ihr die Funktion aktivieren?

Die Funktion gibt's ab sofort in unserer ANTENNE BAYERN App. In wenigen kurzen Schritten könnt ihr diese aktivieren: 

1) Einmalig die Falschfahrerwarnung freischalten
2) Aktiviert die Falschfahrerwarnung vor der Fahrt in der ANTENNE BAYERN App.
3) Aktiviert den Ton & deaktiviert den "Nicht-Stören-Modus".

Ab dann seid ihr mit der Cloud verbunden und werdet im Notfall rechtzeitig gewarnt! Hier gibt's die Schritte nochmal zum Nachgucken: 

  • <p class="text-center">Brandneu in der ANTENNE BAYERN App: Die Bosch Falschfahrerwarnung. Wie ihr die für euch nutzen könnt, erklären wir euch jetzt...</p>

    Brandneu in der ANTENNE BAYERN App: Die Bosch Falschfahrerwarnung. Wie ihr die für euch nutzen könnt, erklären wir euch jetzt...

  • <p class="text-center">So geht's:&nbsp;Öffnet eure ANTENNE BAYERN App. Die Falschfahrerwarnung gibt's dort ab sofort.</p>

    So geht's: Öffnet eure ANTENNE BAYERN App. Die Falschfahrerwarnung gibt's dort ab sofort.

  • <p class="text-center">Hier könnt ihr die Bosch Falschfahrerwarnung erstmals aktivieren, indem ihr die AGB akzeptiert.</p>

    Hier könnt ihr die Bosch Falschfahrerwarnung erstmals aktivieren, indem ihr die AGB akzeptiert.

  • <p class="text-center">Nun ist die Falschfahrerwarnung verfügbar. Wollt ihr sie aktivieren, schiebt den Regler nach rechts.</p>

    Nun ist die Falschfahrerwarnung verfügbar. Wollt ihr sie aktivieren, schiebt den Regler nach rechts.

  • <p class="text-center">Habt ihr die Warnung aktiviert, ist nun noch wichtig, dass einerseits der Ton aktiviert ist und andererseits der "Nicht-Stören-Modus" deaktivert.&nbsp;</p>

    Habt ihr die Warnung aktiviert, ist nun noch wichtig, dass einerseits der Ton aktiviert ist und andererseits der "Nicht-Stören-Modus" deaktivert. 

  • <p class="text-center">Außerdem wichtig: Ihr bekommt Push-Nachrichten nur, wenn ihr diese in den Einstellungen zugelassen habt. Geht dafür im Hauptmenü auf "Deine Einstellungen".</p>

    Außerdem wichtig: Ihr bekommt Push-Nachrichten nur, wenn ihr diese in den Einstellungen zugelassen habt. Geht dafür im Hauptmenü auf "Deine Einstellungen".

  • <p class="text-center">Hier wählt ihr "Pushmitteilungen aus".</p>

    Hier wählt ihr "Pushmitteilungen aus".

  • <p class="text-center">...und dort aktiviert ihr ganz einfach die Pushmitteilungen, sollten diese nicht ohnehin bereits aktiv sein! Ab jetzt werdet ihr zuverlässig von ANTENNE BAYERN und Bosch vor Falschfahrern gewarnt.</p>

    ...und dort aktiviert ihr ganz einfach die Pushmitteilungen, sollten diese nicht ohnehin bereits aktiv sein! Ab jetzt werdet ihr zuverlässig von ANTENNE BAYERN und Bosch vor Falschfahrern gewarnt.

Wie funktioniert das?

In einer internetbasierten Datenbank sind alle Autobahnauf- und abfahrten hinterlegt sowie zulässige Fahrtrichtungen. Nähert sich nun das Fahrzeug einer Autobahnauf- oder abfahrt, sendet das System automatisch die aktuellen Bewegungsdaten anonymisiert an die Bosch Cloud. Die aktuelle Bewegung des Fahrzeugs wird nun mit der erlaubten Fahrtrichtung verglichen. Bei unzulässigen Abweichungen wird einerseits der Fahrer unverzüglich auf seine Falschfahrt aufmerksam gemacht. Die Cloud gibt die Warnung aber andererseits sofort an alle vernetzten Verkehrsteilnehmer im Gefahrenbereich weiter. 

Mit Verlassen des Auffahrbereichs wird die Kommunikation mit der Cloud wieder unterbrochen. Je mehr Fahrzeuge vernetzt sind, desto engmaschiger ist das unsichtbare Sicherheitsnetz, und umso vollständiger kann vor Falschfahrern gewarnt werden.

Noch Fragen? Hier geht's zu den FAQ!