17.12.2019 | Stiftung ANTENNE BAYERN hilft - helft mit zu helfen! Charly - Ein schlafloser Soldat und Familienvater

Charly aus Fürstenfeldbruck in Oberbayern ist Familienvater und gehört zu den Menschen, die ihr eigenes Leben jeden Tag riskieren, um uns zu beschützen. Er ist Soldat. Was er allerdings in Afghanistan erlebt hat, lässt ihm nachts keine Ruhe mehr.

Jetzt spenden!

ANTENNE BAYERN Moderator Wolfgang Leikermoser aus dem Guten Morgen Bayern Team hat das Schicksal von Charly mit seinen drei Kindern aus Fürstenfeldbruck in Oberbayern tief bewegt.

Charlys Geschichte zum Nachhören

Sie benötigen Javascript um die Audio-Datei abspielen zu können.Lade Player…

Charly ist Familienvater und gehört zu den Menschen, die ihr eigenes Leben jeden Tag riskieren, um uns zu beschützen. Er ist Soldat. Und weil man sich in diesem Job nicht aussuchen kann, wo man arbeitet, wird Charly ins Kriegsgebiet nach Afghanistan abkommandiert. Sein Auftrag: Eine Grundschule vor den Taliban beschützen – damit Kinder gefahrlos lernen können. Doch manche Dinge, können selbst die besten Soldaten der Welt nicht verhindern.

Charly sieht und erlebt unvorstellbare Grausamkeiten, die zu einer Posttraumatische Belastungsstörung führen. Jeder vierte Soldat im Auslandseinsatz kann nach solchen Erlebnissen kein normales Leben mehr führen. Charly ist einer von ihnen. Er wird für dienstunfähig erklärt, darf zurück nach Bayern - zu seiner Familie. Alles was er will ist: Vergessen. Doch es will nicht gelingen. Denn jede Nacht erlebt seine Frau, wie er nach Afghanistan zurückkehrt.

Charly leidet an den stärksten Symptomen einer Posttraumatischen Belastungsstörung: den sogenannten Flashbacks. Ein psychologisches Phänomen, dass bis heute nicht vollständig erforscht ist. Vergangene Erlebnisse werden zur Realität. Flashbacks können immer und zu jeder Zeit auftreten – nicht nur nachts – und sie werden von Kleinigkeiten ausgelöst.

Doch Charly will nicht aufgeben. Die kleine Armee-Rente reicht nicht aus, um seine Familie über die Runden zu bringen. Also macht er eine Ausbildung zum Fachinformatiker – und kämpft sich so gut er kann – zurück ins Leben. Seine Familie unterstützt ihn, wo es nur geht – entwickelt Methoden, um den Vater aus seiner Erinnerungswelt ins Hier und Jetzt zu holen.

Charly liebt seine Familie über alles. Für sie kämpft er mit den besten Therapeuten des Landes gegen seine Krankheit. Ihre ganze Hoffnung ist nun Susi – ein Labrador-Therapiehund, der Charlys Flashbacks rechtzeitig und bevor es seine Familie merkt, unterbricht und damit tagelange Folgeängste und Depressionen verhindert.

Es sind vier Pfoten, die dieser tapferen Familie die Welt bedeuten. Zusammen mit euch, wollen wir die teure Spezialausbildung für Therapiehund Susi übernehmen, damit Charly, seine Frau und die drei Kinder bald wieder ein normales Leben führen können.