17.12.2019 | Stiftung ANTENNE BAYERN hilft - helft mit zu helfen! Lisa - Ein Kind gefangen im eigenen Körper

Mutter Franziska und Vater Thomas aus Deggendorf in Niederbayern können ihr Glück kaum fassen, als ihre Tochter Lisa zur Welt kommt. Doch als ihr Kind vier Jahre alt ist, verändert ein Tag im Winter alles. Das Herz von Lisa hört plötzlich auf zu schlagen. Sie überlebt. Doch nichts ist mehr, wie es vorher war.

Jetzt spenden!

ANTENNE BAYERN Moderator Paul Johannes Baumgartner hat das Schicksal von Familie Haubner aus Deggendorf in Niederbayern tief bewegt.

Lisas Geschichte zum Nachhören

Sie benötigen Javascript um die Audio-Datei abspielen zu können.Lade Player…

Es ist die Geschichte der kleinen Lisa. Mutter Franziska und Vater Thomas können ihr Glück kaum fassen als sie endlich zur Welt kommt. Lisa wächst auf wie ein normales Kind. Sie lernt Krabbeln, fängt an zu lachen, fährt gerne Bobbycar, sie ist ein kleiner Sonnenschein, der ihren Eltern viel Freude bereitet. Doch dann sollte ein Tag im Winter alles verändern!

Lisa ist vier Jahre alt, als ihr kleines Herz plötzlich aufhört zu schlagen. Die Sanitäter und Ärzte geben alles. Lisa überlebt. Aber nichts ist mehr wie es vorher war.

Lisas Gehirn bekommt durch den plötzlichen Herzstillstand zu wenig Sauerstoff. Sie fällt ins Wachkoma – und ist seitdem gefangen im eigenen Körper.

Bis heute können sich die Ärzte nicht erklären, wie es zu dem plötzlichen Herzstillstand gekommen ist. Die kleine Lisa liegt in ihrem Bett, blickt mit offenen Augen in die Welt und wenn man vor ihr steht, denkt man, sie würde jeden Moment aufwachen. Doch das tut sie nicht. Seit zwei Jahren wünschen sich ihre Eltern nichts mehr als das. Die Medizin ist trotz intensiver Forschung noch lange nicht so weit, Menschen wie Lisa zurückzuholen. Doch es gibt Hoffnung: Lisas Ärzte sprechen immer wieder davon.

Zehn Pflegekräfte stehen rund um die Uhr, sieben Tage die Woche an der Seite von Mutter Franziska und Vater Thomas, um um das Leben der kleinen Lisa zu kämpfen. Denn: Sie lieben ihre Tochter mehr als alles andere auf der Welt.

Zusammen mit euch wollen wir dieser tapferen Familie zu Weihnachten einen Wunsch erfüllen, für den sie im Moment kein Geld haben. Um die vielen Arztbesuche zu erleichtern, brauchen sie dringend einen Treppenlift, der Lisa im Rollstuhl ins Erdgeschoss fährt. Und mit eurer Hilfe schaffen wir das!