Der LOTTO Mittwoch: Fred ist Aktionskünstler - und was ist dein Glücksmoment?

Über Glassplitter laufen, ein Boot aus Luftballons bauen oder Bayern auf Stelzen durchqueren - Fred aus Mitterfecking bei Kelheim plant allerlei Kurioses und zwar aus Leidenschaft. Denn seine lustigen Pläne und Unternehmungen sind das, was ihn glücklich macht.

  • <p class="text-center">Das ist Fred. Er ist Aktionskünstler und realisiert so ziemlich alles, was ihm an kuriosen Ideen in den Sinn kommt.&nbsp;</p>

    Das ist Fred. Er ist Aktionskünstler und realisiert so ziemlich alles, was ihm an kuriosen Ideen in den Sinn kommt. 

  • <p class="text-center">Was heißt das? Er ist so eine Art Tausendsassa, der Freude an verrückten Aktionen hat - UND daran, andere Menschen damit zu erfreuen.&nbsp;</p>

    Was heißt das? Er ist so eine Art Tausendsassa, der Freude an verrückten Aktionen hat - UND daran, andere Menschen damit zu erfreuen. 

  • <p class="text-center">Dabei ist ihm aber wichtig, dass freischaffender Künstler ist, der von seiner Berufung leben kann!</p>

    Dabei ist ihm aber wichtig, dass freischaffender Künstler ist, der von seiner Berufung leben kann!

  • <p class="text-center">Er ist ein Optimist mit viel Spaß am Leben, der jeden seiner Glücksmomente genießen möchte.</p>

    Er ist ein Optimist mit viel Spaß am Leben, der jeden seiner Glücksmomente genießen möchte.

  • <p class="text-center">Ob auf Stelzen gehen, ein Boot aus 2.000 Luftballons bauen, über Scherben laufen oder oder oder - kaum ein Einfall ist ihm zu kurios.</p>

    Ob auf Stelzen gehen, ein Boot aus 2.000 Luftballons bauen, über Scherben laufen oder oder oder - kaum ein Einfall ist ihm zu kurios.

"Mich faszinieren Menschen, die außergewöhnliche Dinge tun. Als unabhängiger Aktionskünstler kann ich das auch, und diese Freiheit macht mich glücklich." (Fred M.)

Fred ist Aktionskünstler und das aus Leidenschaft. Der gelernte Schreiner aus der Nähe von Kelheim in Niederbayern ist mittlerweile seit vielen Jahren freischaffender Künstler. Aber: Er legt Wert darauf, dass er von seinem Beruf leben kann und kein 'Lebenskünstler' ist. Er möchte einfach mit Menschen arbeiten, Freude verbreiten und seinen kuriosen Ideen nachgehen. 

Sein Motto: "Der Wahnsinn hat einen Namen"

Freds Kreativität sind kaum Grenzen gesetzt: Er geht auf Stelzen, verkleidet sich als komischer Kellner, Sportler oder Hausmeister, läuft einen Kilometer über Glassplitter, quetscht 22 Menschen in einen Twingo oder baut ein Boot aus über 2.000 Luftballons. Spaß muss es machen und rekordverdächtig darf es sein. Denn Fred gibt zu: "Ich liebe Rekorde."

...und was ist dein Glücksmoment?

Egal ob ihr im städtischen Tierheim helft, ein ungewöhnliches Hobby habt oder im Garten voll in eurem Element seid - jeder von uns hat seine ganz eigenen Glücksmomente. Lebt sie aus - mit LOTTO Bayern

Sichert euch dafür jetzt euren Lottoschein: