Massmenschen

Ihr schönster Fehler war es, in Bayern zu landen

Sie sind blau, tragen Lederhosen und niemand versteht, was sie sagen. Hier geht es nicht um übermütige Oktoberfest-Besucher:innen, die eine Maß zu viel getrunken haben, sondern um zwei außerirdische Gäste im neuen Kurzfilm der DB Regio Bayern: „Massmenschen”. Schaut euch hier das Video in voller Länge an!

Die Erdlinge sind dabei, das Klima ihres eigenen Planeten zu zerstören und schmieden bereits Pläne, den Mars zu bevölkern. Aus Angst, dass dem roten Planeten bald dasselbe Schicksal blüht, werden zwei Marsianer auf die Erde geschickt, um das zu verhindern.

Aliens in tödlicher Mission unterwegs in Bayern - doch am Ende kommt alles anders

Ihre Mission: die Erde zerstören. Allerdings läuft nicht alles wie geplant, die Marsianer landen im wunderschönen Bayern und schon bald wird aus den zerstörerischen Absichten der Aliens eine Liebeserklärung an den Freistaat. 

Schaut euch hier den ganzen Film zur rührenden Alien-Geschichte der DB Regio Bayern  in voller Länge an: 

Hier der komplette Film der Massmenschen in Bayern: 

Die außerirdische Liebeserklärung an Bayern thematisiert unter anderem die steigenden CO2-Emissionen auf der Erde und macht deutlich: Die Bahn ist ein besonders klimafreundliches und nachhaltiges Verkehrsmittel. 

Verantwortung, Reiseinspiration und Gurkenscheiben

Die verschiedenen Angebote und Services der  DB Regio Bayern leisten einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz und zur Mobilitätswende. Der Film lädt ein, gemeinsam mehr Verantwortung zu übernehmen, um zukünftigen Generationen einen lebenswerten Planeten zu hinterlassen. Wer den Film genau betrachtet, findet neben der außerirdischen Alien-Geschichte auch Reiseinspirationen im Freistaat, tolle Bilder und Aufnahmen der Natur und Kultur Bayerns sowie viele gastfreundliche Menschen. Und Gurkenscheiben!

Mehr zur Reiseroute der Aliens in Bayern findet ihr auf der Seite der DB Regio Bayern:  

Mehr Infos und die Reiseroute