06.01.2009 | Geld & Recht BMW-Absatz sinkt in den USA dramatisch

Der Automobilhersteller BMW hat auf seinem wichtigen Absatzmarkt USA im Dezember mit 21 626 Fahrzeugen konzernweit 35, 9 Prozent weniger als im Vorjahresmonat verkauft. Insgesamt wurden im vergangenen Jahr in den USA 303 190 Autos abgesetzt.

BMW-Absatz sinkt in den USA dramatisch
Mini-Reklame auf er IAA
Der Automobilhersteller BMW hat auf seinem wichtigen Absatzmarkt USA im Dezember mit 21 626 Fahrzeugen konzernweit 35, 9 Prozent weniger als im Vorjahresmonat verkauft. Insgesamt wurden im vergangenen Jahr in den USA 303 190 Autos abgesetzt.

Das teilten die Münchner mit. Das entspricht einem Rückgang von 9, 7 Prozent. Bei der Hauptmarke BMW ging der Absatz im Dezember um 40, 2 Prozent auf 18 060 Autos zurück. Einen kleinen Lichtblick brachte der Kleinwagen Mini, dessen Absatz sich stabil zeigte. Es wurden mit 3566 Stück 0, 1 Prozent mehr als Dezember 2007 verkauft. (Quelle: ) (Quelle: (dpa) - München ) (Quelle: )