13.11.2017 | Gesundheit Schnupfen, Husten, Heiserkeit: Diese Hausmittel helfen wirklich bei Grippe und Erkältung

Herbst in Bayern: Da fangen viele an zu schnupfen und zu husten. Aber gleich zur Chemiekeule greifen? Das wollen die wenigsten. Wir verraten euch, welche Hausmittel helfen.

Zur Zeit herrscht in den Apotheken Hochbetrieb. Denn es ist Erkältungszeit. Und da hat das Immunsystem jede Menge zu tun. Wer aber nicht gleich zu chemischen Mitteln der Pharmaindustrie greifen möchte und auch nicht notwendigerweise muss, für den gibt es eine Reihe toller Hausmittel, die genauso gut helfen.

Aber:  Wer länger unter seiner Erkrankung leidet, oder wenn das Fieber deutlich über 39 Grad steigt, sollte besser ein Arzt aufgesucht werden. Zu schnell wird aus einer einfachen Erkältung eine Mittelohrentzündung oder eine handfeste Bronchitis. Doch wer ein wenig vorbeugt, kann sich auch bei Herbstwetter vor die Tür wagen.

Unsere Tipps für einen erkältungsfreien Winter seht ihr in der Galerie.

Ihr habt auch noch Tipps?

Ihr habt noch weitere Tipps, welche Hausmittel gegen die fiesen Grippeviren helfen? Dann verratet sie uns!

Kommentare