05.01.2018 | Haus & Garten Energiefresser im Haushalt: So trickst ihr euch günstiger

Die ersten Nachzahlungen flattern ins Haus. Besonders Strom verbrauchen deutsche Haushalte immer mehr. Mit diesem Wissen könnt ihr der nächsten saftigen Nachzahlung schon jetzt vorbeugen.

Mit diesem Wissen könnt ihr der nächsten saftigen Nachzahlung schon jetzt vorbeugen!

Deutsche Haushalte verbrauchen immer mehr Strom. Aktuelle Zahlen des Umweltbundesamtes zeigen einen Anstieg um rund 12 Prozent seit dem Jahr 1990. Energiesparen schont Umwelt und Geldbeutel, scheitert aber häufig am falschen Umgang mit den Stromfressern im Haushalt. 

Susanne Schäfer, Energie-Expertin bei TÜV Rheinland, weiß, wie mit wenig Aufwand der private Energiebedarf gesenkt werden kann: "Entscheidend ist nicht allein die Energieeffizienzklasse der Geräte. Vielmehr kann durch klugen Gebrauch sehr viel Strom gespart werden."

Ihre Tipps gibt's alle für euch in unserer Bildergalerie!

So könnt ihr noch mehr sparen: