17.02.2018 | Haustiere Frost und Kälte: Das ist jetzt wichtig für euer Haustier

Wenn's draußen kalt ist, frieren nicht nur wir Menschen, sondern unter Umständen auch unsere Haustiere. Bei uns erfahrt ihr, was für euer Tier jetzt wichtig ist.

  • <p>Wenn's draußen kalt wird und Schnee liegt, müssen wir uns ganz besonders um unsere Haustiere kümmern.</p>

    Wenn's draußen kalt wird und Schnee liegt, müssen wir uns ganz besonders um unsere Haustiere kümmern.

  • haustiere9

Praktischerweise kann ein Mensch einfach sagen, wenn er ein Problem hat: Hunger, Durst, zu kalt, zu warm. Egal, was uns stört, wir können uns selbst helfen. Für Haustiere ist das viel schwieriger - wenn sie frieren, können sie uns das nicht so leicht mitteilen. Deshalb müssen wir gerade bei Schnee und Eis einiges beachten.

Allein Hunde und Katzen sind schon völlig unterschiedlich für Minusgrade ausgelegt. Bei den Hunden kommt es dann wieder auf die Rasse an und überhaupt: Unterschiedliche Tiere, unterschiedliche Bedürfnisse!

Doch wer verträgt die Kälte gut, wer weniger? Welche Tiere sollten dringend im Haus gehalten werden und welche könnt ihr unbesorgt draußen lassen? Wir haben für euch die wichtigsten Tipps.