30.04.2015 | Haustiere Papagei Baze aus dem Bayerischen Wald trällert ANTENNE BAYERN

Viele Papageien können sprechen. Graupapagei "Baze" aus Frauenau in Niederbayern sogar singen. Und weil bei Mama Conni jeden Tag ANTENNE BAYERN läuft, trällert er am liebsten unsere Melodie. Glauben Sie nicht? Dann schauen Sie sich unser Video an!

Papagei Baze aus dem Bayerischen Wald trällert ANTENNE BAYERN

Was für ein Vogel!

Graupapagei "Baze" aus Frauenau im Bayerischen Wald spricht wie ein Wasserfall, natürlich im schönsten Niederbairisch. Doch nicht nur das. Der lustige Vogel kann auch singen – und zwar „Antenne Bayern – a scheene Musi“. Dazu wackelt er mit großer Freude sein Köpfchen auf und ab. Wir sind total begeistert!
„Er ist der wohl treueste Antenne-Bayern-Fan“, grinst seine Besitzerin Conni Kuchler. Also läuft auch den ganzen Tag über das extra für Baze angeschaffte Digitalradio - damit es auch ja nicht rauscht. Sein Lieblingslied ist übrigens „You And Me“ von Milow. Da kann Baze einfach nicht mehr ruhig sitzen bleiben und fragt seine Mama Conny sofort: „Magst tanzen?“. Der absolute Knaller!

Betty luuuus, a scheene Muse :-)

ANTENNE BAYERN

Posted by Baze Kuchler on Sonntag, 19. April 2015

Doch warum kann Baze das?

Papageien haben eine sehr muskulöse Zunge, mit der sie Worte formen können. Die Laute erzeugen sie durch ihren sehr gut entwickelten Stimmkopf im Hals. Dazu lernen sie ihr ganzes Leben dazu. Und so ein Papageien-Dasein kann sehr lange ein. Ein Graupapagei kann gut und gerne mal 70 Jahre alt werden. Man sagt sogar, sie könnten vom Wortschatz her mit einem vierjährigen Kind mithalten.

Baze ist sieben Jahre alt und lebt zusammen mit Mama Conni, Papa Willi und seiner Papageienfreundin Betty. Es gibt übrigens sogar Momente, in denen sich die beiden Vögel sogar auf Bairisch unterhalten. Da kann man nur staunen.