09.08.2016 | Haustiere Tiere allein Zuhaus: Wie viel Wahrheit steckt im neuen Kinofilm "Pets"?

Was treiben Haustiere eigentlich, wenn ihre Besitzer nicht zu Hause sind? Diese Frage beschäftigt - spätestens nach dem neuen Kinofilm "Pets" - die ganze Welt. Wir haben die Antworten!

Sie benötigen Javascript um das Video abspielen zu können.Lade Player…

Ein Blick auf das Sommerwetter 2016 zeigt, Petrus ist offensichtlich ein echter Kinofan! Kein Wunder: Eines der lustigsten Animationsabenteuer ist gerade auf der Spitzenposition in den deutschen Kinocharts! Der Familienspaß "Pets" hat allein am vergangenen Wochenende über 400.000 Zuschauer mit Popcorn und Softdrink vor die Leinwand gelockt. Alle wollen wissen: Wie schaut das geheime Leben unserer Haustiere aus?!

Was machen die Racker, wenn Herrchen und Frauchen nicht daheim sind?!

Wir wollen nicht zu viel verraten: Es ist auf jeden Fall chaotisch, lustig und gar nicht mal so weit weg von der Wirklichkeit! Gut - unsere Haustiere in Bayern können nicht sprechen (zumindest glauben wir das :)), aber wenn's um verrückte Tierstorys geht, ist im Freistaat tierisch was los! Eine Katze, die den Nachbarsvogel zum Fressen gern hat, zwei Möpse, die sich heimlich betrinken oder ein Kakadu, der sich erstmal einen Kaffee kocht, wenn keiner hinschaut. 

Foto: Universal Pictures / dpa