03.11.2016 | Job & Berufsleben Private Tätigkeiten während der Arbeitszeit: Das treiben Arbeitnehmer am häufigsten

Kurz auf Facebook gehen, einen Flug checken oder mit der besten Freundin telefonieren - es gibt viele Situationen, in denen wir uns Zeit für Privates nehmen. Aber: Was ist eigentlich unsere liebste Beschäftigung zwischendurch? Sehen Sie selbst:

  • Statista und YouGov haben in einer repräsentativen Studie geprüft, welchen privaten Tätigkeiten Arbeitnehmer am häufigsten am Arbeitsplatz nachgehen. Hier kommen die Ergebnisse!

  • Platz 5 

    20 % - "Andere Tätigkeiten" (z.B. Raucher-Pause, Arzttermine & Co.)

  • Platz 4

    24 % - "Online Shopping"

  • Lukas Barth / dpa

    Platz 3

    28 % - "Social-Media-Portale besuchen"

    Lukas Barth / dpa
  • Platz 2

    59 % - "Im Internet surfen"

  • Platz 1

    76 % - "Private Telefonate"

  • Komplette Übersicht

Private Kleinigkeiten auf der Arbeit erledigen? Für viele ist das völlig normal! Egal, ob es um die Planung des Urlaubs geht, um Online Shopping auf Amazon und Co. oder um ein kurzes - oder gern auch längeres - Telefonat mit der besten Freundin - nur 66 Prozent der Arbeitnehmer verspüren bei privaten Aktivitäten während der Arbeit ein schlechtes Gewissen. Das ergab eine repräsentative Studie von YouGov und Statista.

Diese Einstellung rührt unter anderem daher, dass 77 Prozent der Arbeitnehmer davon ausgehen, dass ihre Vorgesetzten ebenso viel - oder sogar mehr - Privates in der Arbeit erledigen. Aber was genau treiben wir Arbeitnehmer eigentlich am liebsten am Arbeitsplatz? Wir haben uns das genauer angesehen. Die Ergebnisse finden Sie in unserer Galerie.