15.09.2016 | Lifestyle Die schönsten Wandertouren in Bayern

Der Herbst ist einfach perfekt für eine Tour in die Berge! Und zwar für alle und jeden Bayern. Denn es gibt so viele Routen in so vielen traumhaften Gegenden, dass garantiert für jeden Geschmack das Richtige dabei ist. Wir stellen eine kleine Auswahl vor.

Die Empfehlungen der ANTENNE BAYERN Korrespondenten

  • ANTENNE Bayern Korrespondent Klaus Wittmann meldete sich am Freitag Morgen live von der Alpspitze. Weißensee und Hopfensee liegen ruhig im Hintergrund... Es riecht nach Herbst. Nebel zieht sich übers Tal. Dort, wo die Sonne aufgegangen ist, liegt das Märchenschloss Neuschwanstein. 

  • Es verspricht ein herrlicher Bergtag zu werden! 

  • Wandertouren rund um Nesselwang im Allgäu empfehlen sich dieses Wochenende ganz besonders. Denn der Altweibersommer zeigt sich von seiner besten Seite.

  • Europäischer Wasserscheideweg

    Bayernreporterin Jasmin Lucas schwärmt vom europäischen Wasserscheideweg. Ein großer Teil der Urlaubslandschaft im Romantischen Franken ist vom Naturpark Frankenhöhe geprägt, durch dessen Herz die Europäische Wasserscheide verläuft. Dieser Höhenzug bestimmt die Richtung, in die das Wasser aus jeder noch so kleinen Quelle schließlich fließt. 

    Ansbach und Schnelldorf sind die Endpunkte auf diesem waldreichen 98 km langen Wanderweg, der in seinem Verlauf nur mit Schillingsfürst und Colmberg größere Ortschaften durchquert. Ansonsten ist es eine Wanderung inmitten der Natur. Herrliche Strecken durch Wald und Flur, die oftmals auf Pfaden, durch schmale Waldschneisen oder durch Wiesen verlaufen, begeistern Naturfreunde und Wanderer. Wechselnde Landschaftseindrücke mit ruhigen Wäldern, blühenden Wiesen, Trockenrasen und schönen Aussichten prägen den Charakter dieses Weges.

    Tourismusverband Romantisches Franken

    Am Kirchberg 491598 Colmberg
    Tel.: 09803/94141

    Fax: 09803/94144

    Europäischer Wasserscheideweg
  • „Siplinger Kopf“

    ANTENNE BAYERN Korrespondent Klaus Wittmann ist kürzlich erst diese Route gegangen und empfiehlt sie sehr! Er hat die Wanderung zum Siplinger Kopf vom Gunzesrieder Tal aus unternommen und lobt besonders den gigantischen Rundumblick.

    Die Tour beginnt an der Hinteren Aualpe (1050m) und dauert insgesamt keine drei Stunden. Es sei denn, Sie pausieren zwischendurch oft um die Motive fotografisch festzuhalten! Dann rechnen Sie mit circa zwei Stunden rauf und anderthalb Stunden runter. Die Tour ist nicht besonders anspruchsvoll und auch Kinder können sie meistern. 

    Anfahrt mit dem Auto über Sonthofen auf der B19 nach Fischen im Allgäu. Hier rechts ab und über den Riedbergpass nach Balderschwang. Wenn Sie mit der Bahn anreisen, fahren Sie nach Fischen und von dort aus mit dem Bus nach Balderschwang.

    „Siplinger Kopf“
  • Der Alpspitzkick als "Rückweg"

    Bayernreporter Klaus Wittmann hat noch eine Empfehlung, vor allem für Abenteuerlustige und größere Kinder. 

    "Eine Wanderung über den neu sanierten Wasserfallweg hoch an der „Alpspitze“ in Nesselwang! Dann entweder ganz herkömmlich wieder runterlaufen oder mit dem „Alpspitz-Kick“ (siehe Foto - Achtung: Das ist wirklich hoch!) oder einen Teilabschnitt mit der Sommerrodelbahn fahren. So geht es schneller.

    Der Alpspitzkick als "Rückweg"
  • Denkalm in Oberbayern

    Diese Tour ist sehr einfach und kann sogar mit dem Kinderwagen gegangen werden. Es ist eine Rundwanderung zu einer gemütlichen Alm im Osten von Lenggries. Oben gibt es ein Freigehege mit Tieren, im Tal bietet sich der Besuch der „Isarwelle“ an.

    In einer Stunde ist man auch schon oben. Alle Infos gibt's vom Deutschen Alpenverein zur Denkalm-Wanderung.

    Denkalm in Oberbayern
  • Mittenwald vom Karwendel aus betrachtet

    Die Tour zur Korbinianhütte (1200 m) ist als Wanderung sogar mit Kinderwagen zu betreiten. Zwischen Wetterstein und Karwendel  hat man auf dieser Rundtour am Kranzberg oberhalb von Mittenwald hat traumhafte Ausblicke auf das Karwendel. Als zusätzliches Erlebnis für Kleine und Große bietet sich die Begehung des „Barfußpfades“ auf halbem Weg an.

    Mehr Infos zur Tour auf die Korbinianhütte gib's hier.

    Mittenwald vom Karwendel aus betrachtet

Wandern ist nur was für ältere Herrschaften? Quatsch! Dieser Art von Freizeitgestaltung frönen immer mehr junge Leute. Während man vor 15 Jahren noch hauptsächlich Kniebundhosenträger im Rentenalter in den Bergen antraf, läuft man inzwischen wirklich allen Altersgruppen über den Weg.

Wandern liegt voll im Trend! Kein Wunder: Wer einmal nach stundenlanger und schweißtreibender Kraxelei an seinem Ziel angekommen ist, die herrliche Aussicht erblickt und dort mit dem Gefühl steht, wirklich etwas geleistet zu haben, der sucht diesen Kick immer wieder!

Damit Sie Ihren „Wandertag“ so richtig genießen können, gibt es hier eine Auswahl der schönsten Wandertouren in Bayern. Übrigens alle familientauglich!