30.11.2017 | Lifestyle Indras Einhorn-Glühwein zum Selbermachen

Was darf in der Vorweihnachtszeit nicht fehlen? Neben Plätzchen natürlich Glühwein! Indra hat den Trend-Tipp des Jahres für euch: Einhorn-Glühwein. Wir zeigen euch, wie ihr den pinken Hingucker ganz leicht selber machen könnt.

  • Indra hat sich für die Weihnachtszeit etwas ganz Besonders einfallen lassen: einen Einhorn-Glühwein.

    Indra hat sich für die Weihnachtszeit etwas ganz Besonders einfallen lassen: einen Einhorn-Glühwein.

  • Da ist das Ding: ein echter Hingucker unser Einhorn-Glühwein!

    Da ist das Ding: ein echter Hingucker unser Einhorn-Glühwein!

  • Vorsicht: heiß! Erst pusten...

    Vorsicht: heiß! Erst pusten...

  • Indra freut sich schon auf ihren Einhorn-Glühwein.

    Indra freut sich schon auf ihren Einhorn-Glühwein.

  • Der Glühwein schmeckt lecker nach Himbeere und Kirsche.

    Der Glühwein schmeckt lecker nach Himbeere und Kirsche.

  • Indra hofft, euch schmeckt der Einhorn-Glühwein genauso gut wie ihr.

    Indra hofft, euch schmeckt der Einhorn-Glühwein genauso gut wie ihr.

Der erste Advent steht vor der Tür – endlich Wochenende und Zeit, auf den Weihnachtsmarkt zu gehen. Überall duftet es nach Mandeln, frisch gebackenen Plätzchen und natürlich Glühwein. Indra hat den Trend-Glühwein-Tipp des Jahres für euch: Einhorn-Glühwein! Der einzige Glühwein, der kein Schädelweh macht, sondern ein „Horn“ verleiht ;)

Wir verraten euch, wie ihr unseren Einhorn-Glühwein ganz schnell und leicht selber machen könnt. 

Alles, was ihr braucht: Kirschglühwein, der ist nämlich schön pink. Einen Schuss Himbeersirup, für die winterliche Note etwas Zimt und geschlagene Sahne fürs Häubchen! Ganz wichtig: Bunte Streusel obendrauf und ein Gummibärchen-Sternchen, das ihr an den Tassenrand setzen könnt. Fertig ist Indras Trend-Getränk für kalte Tage.

Das Rezept:

1 Flasche Kirschglühwein
1 Flasche Himbeersirup
Zimtpulver
1 Becher Sahne
Pinke Streusel zum Verzieren
Gummibärchen in Sternform zum Verzieren