01.12.2021 | Lifestyle Kinder-Impfung, Vertragslaufzeiten & Fahrplanänderungen: Das ändert sich im Dezember!

Mit dem neuen Monat Dezember kommen auch Änderungen auf uns zu. Zum Beispiel verlängert sich der Handyvertrag nicht mehr automatisch, die Bahn ändert ihren Fahrplan und auch die Kinder-Impfung soll kommen. Wir haben für euch alle wichtigen Änderungen zusammengefasst.

Foto: Pixabay // Paul Vernon/AP/dpa // Pixabay

Im Dezember kommen wieder einige Änderungen auf uns zu. Wir haben für euch das Wichtigste zusammengefasst!

Kinder-Impfung kommt

Für den Corona-Impfstoff Biontech/Pfizer hat die europäische Arzneimittelbehörde EMA bereits grünes Licht für Kinder ab fünf Jahren gegeben. Dies wird der erste Impfstoff, der in der EU bei Kindern unter zwölf Jahren zugelassen wird. Offiziell fehlt noch die Zustimmung der EU-Kommission - allerdings ist das letztlich nur noch Formsache. In Deutschland sollen die Impfungen ab dem 13. Dezember 2021ausgeliefert werden. Das wäre dann eine Woche früher, als bisher geplant, so Gesundheitsminister Jens Spahn.

Verbraucherrecht bei der Internetgeschwindigkeit steigt

Sobald man bemerkt, dass das Internet nicht so schnell ist, wie vom Anbieter versprochen, kann man als Kunde künftig weniger zahlen. Wenn also nachweislich nur 50 statt zugesagten 100 Mbit/s funktionieren, gibt es ein Recht darauf, 50 Prozent weniger zu bezahlen. Eine andere Option ist, den Vertrag ohne Kündigungsfrist zu kündigen. Sobald das Internet komplett ausfällt, hat der Anbieter zwei Tage Zeit, den Mangel zu beheben - danach gibt es eine Entschädigung für den Kunden.

Die Apotheken werden teurer

Ab dem 15. Dezember werden rezeptpflichtige Arzneimittel in Apotheken teurer. Fertig verpackte Medikamente kosten generell 20 Cent mehr. Dieses Geld soll in die Nacht- und Notdienstfonds des Deutschen Apothekenverbands investiert werden. 

Die Bahn ändert den Fahrplan

Ab dem 12. Dezember 2021 fährt die Deutsche Bahn nach dem Winterfahrplan. Es wird für die Weihnachtszeit aufgestockt. Zum Beispiel gibt es weitere ICE-Springer Züge zwischen den Großstädten. So kommt ihr schneller und häufiger von A nach B. Drei mal täglich gibt es beispielsweise eine Verbindung zwischen Köln und Berlin ohne Zwischenhalt. Zudem kommen neue Verbindungen ins Ausland, darunter auch Nachtzüge.

Laufzeit-Vertrag: Jetzt kommt ihr leichter raus

Hat ein Handyvertrag eine Laufzeit von zwei Jahren und dieser Zeitraum ist bereits abgelaufen, darf der nun nicht mehr wie bisher um die gleiche Zeit verlängert werden. Im Gegenteil: Diese Verträge müssen nach einer Verlängerung monatlich kündbar sein. Vor dem Vertragsabschluss dürfen Anbieter nur noch mit einer anfänglichen Laufzeit von maximal einem Jahr anbieten.

So stets ums Silvester-Feuerwerk

Noch ist nicht ganz geklärt, ob es dieses Jahr ein Silvester-Feuerwerk geben wird. 2020 wurde der Verkauf von Böllern in ganz Deutschland wegen Corona untersagt. Obendrauf gab es in Städten Verbotszonen. Die gleichen Forderungen stehen auch für 2021 im Raum. Umweltschützer, Tierschützer, die Gewerkschaft der Polizei und einige Ärzte sind gegen ein Silvester-Feuerwerk. 

Mehr dazu: