10.03.2016 | Lifestyle Kuriose Vornamen: Diese sind in Deutschland nicht zugelassen

In Sachen Namensgebung werden Eltern immer kreativer. Doch nicht alle sind in Deutschland erlaubt!

Foto: Fotograf: Ole Spata/dpa

Was haben Apple, Laperla und Solarfried gemeinsam? Das alles sind Vornamen, die bei uns in Deutschland erlaubt sind! Es ist wirklich der Wahnsinn! In Sachen Namensgebung werden Eltern immer kreativer. Doch nicht alle sind in Deutschland erlaubt! In der Tat besser so... Aber überzeugen Sie sich selbst und klicken sich Mal durch in unserer Galerie!

Kuriose Vornamen, die in Deutschland abgelehnt wurden

  • Agfa

  • Atomfried

  • Bierstübl

  • Blitz

  • Borussia

  • Celle

  • Cheraldine

  • Crazy Horse

  • Gastritis

  • Gihanna

  • Gin

  • Grammophon

  • Gucci

  • Holunder

  • Idjen (statt Etienne)

  • Januar

  • Joghurt

  • Jürgenson

  • Junge

  • Kirsche

  • Laslo (für Mädchen)

  • Lenin

  • Leuis

  • Liebknecht

  • McDonald

  • Menez

  • Millenium

  • Möhre

  • Nelkenheini

  • Ogino

  • Omo

  • Partizan

  • Pepsi-Cola

  • Pfefferminza

  • Pilula

  • Porsche

  • Puppe

  • Rasputin

  • Rosenherz

  • Rumpelstilzchen

  • Satan

  • Schmitz

  • Schnucki

  • Schröder

  • Seerose

  • Shogun

  • Sputnik

  • Steißbein

  • Störenfried

  • Theiler

  • Verleihnix

  • Waldmeister

  • Whisky

  • Woodstock