15.03.2016 | Lifestyle Stangenspargel mit Käsesoße

Ein Klassiker unter den Spargelgerichten und doch ein wenig anders als sonst: Stangenspargel mit Käsesoße und herrlichem Lachsforellenfilet!

Stangenspargel mit Käsesoße

(2 Personen)

Zutaten:

6 Stangenspargel grün
6 Stangenspargel weiß
160 g Lachsforellenfilet
2 EL Allgäuer Emmentaler gerieben
2 EL Butterschmalz
¼ l Milch
1 ½ EL Mehl
¼ Zwiebeln
½ Frühlingszwiebel
½ EL Kapern
6 kleine Kartoffeln (neue)
2 EL Gemüsebrühe
½ EL Rapsöl
5 g Butter
½ TL Zucker
Dill
½ EL Kresse
½ EL Schnittlauch
Jodsalz, Pfeffer

Vorbereitung:

1. Weißen Spargel von oben nach unten schälen, den Grünen letztes Drittel nach unten schälen.

2. Zwiebel schälen, in feine Würfel schneiden. Frühlingszwiebel säubern, in feine Scheiben schneiden.

3. Forellenfilet in grobe Streifen schneiden und mit Zitronensaft beträufeln.

4. Kartoffeln in leichtem Salzwasser kochen, schälen.

5. Schnittlauch und Kresse fein schneiden.

Zubereitung:

1. Spargel in leichtem Salzwasser mit einer Prise Zucker und einer Butterflocke auf den Biss kochen.

2. Butterschmalz im Topf erhitzen, Zwiebeln glasig angehen lassen, mit Mehl bestäuben und mit kalter Milch aufgießen, glatt rühren, aufkochen lassen. Etwas Gemüsebrühe zugeben und den geriebenen Käse unterrühren, mit Jodsalz und Pfeffer würzen.

3. Rapsöl in beschichteter Pfanne erhitzen, Frühlingszwiebeln glasig angehen lassen. Kapern, Forellenstreifen hinzufügen, kurz anschwenken und mit Jodsalz und Pfeffer würzen, jetzt den Schnittlauch zufügen.

4. Kartoffeln in wenig Butterschmalz anschwenken, würzen, Kresse zugeben.

Anrichten:

Spargel auf flachen Teller anrichten, mit Käsesoße überziehen, Kapern und Lachsstreifen darauf anhäufeln, Kartoffeln anlegen und mit Dillsträußchen garnieren.