04.01.2016 | Lifestyle Terrine von Pilzen und Gemüse

Terrine von Pilzen und Gemüse

Zutaten:

1 EL Pfifferlinge
1 EL Shiitakepilze
1 EL Austernpilze
1 EL Steinpilze
1/8 l Sauerrahm
1/8 l Joghurt
3 Blatt Gelatine
2 EL Gemüsefond
2 geschälte Walnüsse
2 Radicchioblätter
4 Ruccolablätter
4 Eichblattsalatblätter
2 EL Obstessig
1 EL Walnussöl
¼ Karotte
¼ Zucchini
Saft einer ½ Zitrone
½ EL Petersilie
½ EL Rapsöl
¼ TL Zucker
Jodsalz, Pfeffer Kerbel

Vorbereitung:

Den Salat waschen, trocknen. Die Walnüsse grob und die Petersilie fein hacken. Pilze mit Küchenkrepp abreiben und in Scheiben schneiden, dann in erhitztem Rapsöl kurz ansautieren und mit Jodsalz und Pfeffer würzen. Zucchini mit Küchenkrepp abreiben und in kleine Würfel schneiden. Karotte schälen und in feine Würfel schneiden, beides leicht andünsten. Gelatine im kalten Wasser einweichen, ausdrücken und im erhitzten Gemüsefond auflösen. Kleine Terrinenform mit Haftfolie auslegen.

Zubereitung:

Den Sauerrahm, Joghurt und Zitronensaft gut vermengen. Die Pilze und das Gemüse unterheben, mit Jodsalz und Pfeffer würzen. Anschließend die Gelatine unterziehen und in vorbereitete Terrine abfüllen, ca. 4 – 5 Stunden kalt stellen. Das Walnussöl, Obstessig und den Zitronensaft verrühren, eine Prise Zucker dazu und mit Jodsalz und Pfeffer würzen. Die fertige Terrine aufschneiden.

Anrichten:

Salatbukett am flachen Tellerrand ansetzen, die Terrinenscheiben anlegen und mit Kerbel garnieren. Die Marinade über den Salat träufeln, die Walnüsse darüber streuen