30.05.2018 | Lifestyle Top 12: In diesen Berufen arbeiten die meisten Fremdgeher

Männer und Frauen, die ihren Partner betrügen, arbeiten am häufigsten in den folgenden Berufen. Dabei unterscheiden sich die Branchen bei Männern und Frauen. Die Top 12 der Fremdgeh-Berufe:

Top 12: In diese Berufen gehen Männer am häufigsten fremd:

Die Dating-Plattform Ashley Madison hat untersucht, welche Jobs Menschen haben, die ihren Partner betrügen. Die Idee kommt nicht von ungefähr, denn das Onlineportal Ashley Madison ist für Seitensprünge da und wirbt mit dem Slogan "Das Leben ist kurz. Gönn' Dir eine Affäre." 

2018 hat die Dating-Seite jetzt eine Umfrage veröffentlicht, die zeigt, in welchen Berufen die meisten Fremdgeher arbeiten. Daraus haben sich die Top 12 der Fremdgeh-Berufe bei Männern und bei Frauen ergeben. Dabei unterscheiden sich die Branchen bei beiden Geschlechtern, in denen die meisten untreu sind. Berufsbereiche wie Startups sind hingegen bei Männern und Frauen hoch im Kurs.

Außerdem hat die Umfrage unter den Mitgliedern des Portals gezeigt, dass ein stressiges Berufsleben eher dazu führen kann, eine Affäre zu beginnen und zu haben. Dort können sie diesen Stress dann loslassen. Dabei geht es oft einfach nur um Sex, und nicht um Romantik. Zudem kommt die Dating-Plattform zu dem Ergebnis, dass Männer ihre Partnerin eher betrügen, wenn die im Schichtdienst arbeiten oder eher unregelmäßige Arbeitszeiten haben. So ist es leichter mögliche Treffen mit einer Affäre unbemerkt zu arrangieren.

Top 12: In diese Berufen gehen Frauen am häufigsten fremd: