09.06.2022 | Lifestyle Welche Emojis benutzen verliebte Frauen und Männer?

Aus dem Dating-Leben ist das Chatten gar nicht mehr wegzudenken. Auf welche Smileys Männer und Frauen jeweils lieber antworten, haben wir euch hier zusammengefasst. So könnt ihr vielleicht sogar erkennen, ob euer Gegenüber etwas verliebt ist.

Foto: AbsolutVision pixabay

Tatsächlich verschicken Männer und Frauen beim Chatten gern unterschiedliche Emojis. Eine Studie der Datingapp "Clover" hat herausgefunden, auf welche Smileys in der ersten Nachricht besonders positiv reagiert wird und auf welche Emojis das Gegenüber meistens gar nicht erst antwortet. 

Die Emojis benutzen Frauen

Laut der Studie sollten verliebte Männer bei Frauen, die ihnen gefallen, am besten das Teufelchen-Gesicht, das grinsende Gesicht oder die Affen-Emojis benutzen. 

Diese Emojis benutzen Frauen nicht

Absolute No-Go Emojis bei Frauen sind die Aubergine, der Zwinker-Smiley und der Faust-Emoji. Auch der Bizeps-Emoji kommt bei Frauen nicht gut an. 

Diese Emojis benutzen Männer

Männer antworten besonders gerne mit dem Emoji mit verschmitztem Lächeln, bei dem lachenden Gesicht mit Freudentränen oder dem Kussmund. Auch der Emoji mit ausgestreckter Zunge gefällt den Männern. Wichtig ist dabei, dass sie am liebsten die Version mit dem Zwinkerauge und der Zunge benutzen. Frauen hingegen mögen eher den mit den beiden offenen Augen.

Diese Emojis benutzen Männer nicht 

Wenn ihr in einen Mann verliebt seid beziehungsweise euch eine Antwort erhofft, solltet ihr auf folgende Emojis verzichten: Der Verlobungsring, das weinende Gesicht, der Vulkanier-Gruß und der Kackhaufen.