21.02.2018 | Lifestyle Wenn Heimat unter die Haut geht - Coole Bayerische Tattoos

Einst ist klar: Wir Bayern sind stolz auf unsere Heimat. Für viele geht die Heimatliebe sogar unter die Haut. Sie lassen sich bayerische Tattoos stechen. Egal ob Rauten, Brezen, das bayerische Wappen oder den "Kini" persönlich.

Jeder vierte Bayern ist tätowiert. Das ist das Ergebnis unserer offiziellen Studie "So tickt Bayern". Und in den letzten Jahren hat sich was getan im Freistaat in Sachen Tattoos. Der Trend geht immer mehr in Richtung bayerische Tattoos. Für immer mehr Menschen geht die Liebe zur Heimat unter die Haut. Hier sind der Fantasie natürlich keine Grenzen gesetzt. Vom bayerischen "Wolpertinger" über die typische Breze, bis hin zum Text der Bayern-Hymne ist alles mit dabei. 

Zurück zur Übersicht