14.06.2021 | Prominente & Buntes 4 Gründe, sich auf die EM 2021 zu freuen

In diesem Jahr steht wieder einmal ein großes Turnier für die deutsche Fußball Nationalmannschaft an. Mit einem Jahr Verzögerung wird die EM nun 2021 ausgetragen. Trotz der negativen Ergebnisse während der letzten Spiele sind die Erwartungen an das Team mit dem scheidenden Trainer groß. Doch welche konkreten Gründe gibt es, sich auf dieses Turnier zu freuen? Die wichtigsten Punkte schauen wir uns hier in diesem Artikel an.

Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa Fußballfan Lisa steht mit einer Deutschlandfahne neben der Wachsfigur von Fußballer Joshua Kimmich aus dem Madame Tussauds Berlin, die anlässlich der Fußball-EM vor dem Brandenburger Tor aufgestellt ist.

Public Viewing im kleinen Kreis

Eine große Fanmeile mit tausenden Menschen, die beim Tor des deutschen Teams in ekstatischen Jubel ausbrechen - diese Bilder wird es wohl noch einige Zeit nicht geben. Doch zumindest ein Public Viewing im kleinen Kreis scheint im Sommer durchaus möglich zu sein. Vielleicht bietet sich ja die Chance, gemeinsam mit Freunden im Garten zu grillen. Schon darin steckt die Möglichkeit, die traditionelle EM-Atmosphäre zu genießen.

Hochklassige Spiele wird es dafür in jedem Fall geben. Schon der Auftakt gegen Frankreich in München wird zu einem Ereignis. Die Mannschaft des amtierenden Weltmeisters ist geschmückt mit Stars wie Antoine Griezmann Paul Pogba oder Kingsley Coman. Hinzu kommen die Parteien gegen den amtierenden Europameister Portugal und das nicht zu unterschätzende Team aus Ungarn. Für Spannung ist also auf jeden Fall gesorgt. Weitere Infos rund um das Turnier und die aktuellen Kader sind auch hier auf fussball-em2020.de zu finden.

Gutgelaunte EM-Songs

Natürlich vergeht kein großes Fußball Turnier ohne die passenden Songs. Schon jetzt können die neuen Veröffentlichungen zeitweise bewundert werden. Sie tragen alle die Besonderheit in sich, dass sie wirklich nur im Kontext des Turniers überzeugen können. Während dieser Zeit sind sie aber dazu in der Lage, für wirklich gute Laune zu sorgen. Mit Sicherheit wird es auch in diesem Jahr den einen oder anderen Hit geben, der aufgrund seiner Präsenz im Gedächtnis bleibt und für alle Zeiten fest mit dem Turnier assoziiert wird.

Rückkehr der Weltmeister

Es sind nur noch wenige Spieler aus dem Kader des großen Erfolgs, dem Gewinn der WM 2014 in Brasilien, übriggeblieben. Mit Mats Hummels und Thomas Müller wurden nun zwei der Stars von damals wieder zurück in den Kader geholt. Auch in den Fällen von Toni Kroos und Manuel Neuer wird die EM 2020 vielleicht die letzte Möglichkeit sein, um sie noch einmal im Dress des DFB zu sehen. Noch ist unklar, ob sie ihre Karriere in der Nationalmannschaft auch über das Turnier hinaus fortsetzen. Auch dies ist ein guter Grund, ihre vielleicht letzten Spiele noch einmal zu verfolgen.

Der Abschied Löws

Nach den herben Niederlagen in den vergangenen Monaten wurden immer wieder Stimmen laut, die den Abschied von Trainer Joachim Löw forderten. Nach dem EM-Turnier wird es dann soweit sein, das gab der Coach selbst bekannt. Trotz der strittigen Entscheidungen, die seit der WM 2018 in Russland gefällt wurden, geht zweifellos eine große Ära beim DFB zu Ende. Dies dürfte auch für Löw selbst ein Grund sein, dem Erfolg noch einmal alles unterzuordnen und ein versöhnliches Ende zu kreieren. Wir dürfen gespannt sein, wie sich dies am Ende genau gestaltet.

Das könnte euch auch interessieren: