26.08.2019 | Prominente & Buntes Disneys „Susi und Strolch“: Schaut euch hier den ersten Trailer an!

Diese Legende führte zu einer der schönsten Disney-Geschichten jemals. In einer Weihnachtsgeschenkbox soll Walter Disney einst seiner Frau einen Welpen überreicht haben, um sich für etwas zu entschuldigen. Später wurde aus der Idee der Film-Klassiker „Susi und Strolch“, der jetzt neu aufgelegt wird.



Der Disney-Zeichentrickfilm „Susi und Strolch“ verzauberte 1955 ein großes Publikum. Und auch das Remake, eine Kombination aus Real- und Animationsfilm, wird Hundefans begeistern. Der Klassiker wird dieses Jahr zunächst auf Disneys neuer Streaming-Plattform ausgestrahlt. Termin ist der 12. November, vorerst nur in den USA. Disney-Fans in Deutschland müssen sich noch etwas gedulden, ein Starttermin steht noch nicht fest. Den ersten Trailer zum Film könnt ihr euch aber hier schon anschauen.

Schon die Hintergründe zum Filmdreh lassen Tierfreunden aber warm ums Herz werden. Denn einer der Hauptdarsteller in „Susi und Strolch“ ist nur knapp dem Tod entgangen! Terrier-Mischling Monte (2 Jahre) wurde im Jahr 2018 aus einer Tötungsstation für Straßenhunde in New Mexico befreit. Dort sollte er eingeschläfert werden. Eine Tierschutzorganisation rettete den jungen Hund. Später entdeckte ein Filmtrainer für Tiere bei Disney den Vierbeiner und Monte wurde die perfekte Besetzung für den Filmcharakter „Strolch“, der selbst Straßenstreuner ist.

Mehr Kino: