06.06.2018 | Prominente & Buntes "Es tut unglaublich weh!" So geht es Lilly Becker nach der Trennung von Boris

Boris Becker (50) und Lilly Becker (41) gaben in der letzten Woche ihre Trennung nach neun Jahren Ehe bekannt. Der Tennisstar schweigt seitdem zum Beziehungs-Aus. Seine Ex Lilly Becker spricht nun Klartext.

  • Boris und Lilly Becker auf dem Oktoberfest in München

    Boris und Lilly Becker auf dem Oktoberfest in München

  • Boris und Lilly Becker mit Beckers Sohn Noah.

    Boris und Lilly Becker mit Beckers Sohn Noah.

  • Boris und Lilly Becker

    Boris und Lilly Becker

  • Boris und Lilly Becker

    Boris und Lilly Becker

  • Boris und Lilly Becker

    Boris und Lilly Becker

  • Boris und Lilly Becker

    Boris und Lilly Becker

  • Boris und Lilly Becker

    Boris und Lilly Becker

  • Boris und Lilly Becker

    Boris und Lilly Becker

"Trennung ist die einzige Lösung", so äußert sich Lilly in der aktuellen Ausgabe des "Stern" über ihre Trennung von Boris Becker. Trotz einer gemeinsamen Therapie sei die Ehe nicht zu retten gewesen. "Der Schmerz ist groß, und es tut unglaublich weh. Aber nicht, weil es seit ein paar Tagen öffentlich ist. Das Ende ist schon etwas her, und nur deshalb bin ich in der Lage, jetzt darüber zu sprechen", so Lilly Becker weiter.

Steht nun die Scheidung ins Haus? Dazu äußert sich die Becker-Ex nicht eindeutig. "Wer und ob jemand die Scheidung eingereicht hat, spielt absolut keine Rolle." Außerdem gebe es keinen eindeutigen Trennungsgrund: "Es gab nicht den einen Grund für die Trennung. Wir waren in allem immer sehr leidenschaftlich, im Leben, in der Liebe, im Sex und im Streit."

Lilly Becker blickt nun nach vorn und freut sich auf ein neues Kapitel in ihrem Leben: "Ich habe eigene Ideen, die ich ausprobieren möchte, und werde mir die Projekte genau ansehen, die man mir anbietet."

+++ Die schönsten Bilder aus Boris' und Lilly Beckers glücklichen Zeiten seht ihr in der Bildergalerie +++