11.07.2019 | Prominente & Buntes Heiß wie nie! So HOT zeigt sich die Berufsfeuerwehr Würzburg in neuem Kalender

Die Feuerwehrmänner der Wachabteilung 3 der Würzburger Berufsfeuerwehr sind plötzlich gefragter denn je. Nicht, weil sie so viele Einsätze fahren müssen, sondern weil sie für einen sexy Kalender Modell gestanden haben. Hier zeigen wir euch das brandheiße Ergebnis.

  • Foto: Laura Schuhmacher
  • Foto: Laura Schuhmacher
  • Foto: Laura Schuhmacher
  • Foto: Laura Schuhmacher
  • Foto: Laura Schuhmacher
  • Foto: Laura Schuhmacher
  • Foto: Laura Schuhmacher
  • Foto: Laura Schuhmacher
  • Foto: Laura Schuhmacher
  • Foto: Laura Schuhmacher
  • Foto: Laura Schuhmacher
  • Foto: Laura Schuhmacher

„Wer würde von diesen Männern nicht gerne gerettet werden?“, möchte man bei diesem Anblick fast fragen. Die Berufsfeuerwehr Würzburg, genauer gesagt die Wachabteilung 3, macht derzeit mit einem heißen Projekt auf sich aufmerksam. Elf Feuerwehrmänner haben in einem Fotoshooting für einen Sexy-Kalender Modell gestanden. Der brandheiße Kalender ist so gefragt, dass die ursprüngliche Auflage schon vergrößert werden musste. Hier seht ihr das feurige Ergebnis!

Die Idee hatte die Verlobte eines Feuerwehrmannes. Sie wünschte sich einen sexy Kalender zur Hochzeit – daraus wurde ein Verkaufsschlager. Die Bilder wurden von Fotografin Laura Schuhmacher gemacht. Entstanden sind sie in der Würzburger Hauptfeuerwache. Die Floriansjünger zeigen sich von ihrer besten Seite, präsentieren sich mit nacktem Oberkörper mit Sixpack und in Feuerwehrmontur. Atemschutzmasken, Beile, Helme oder Wasserschläuche – mit ihrer Ausrüstung wurden die Alltagshelden gekonnt in Szene gesetzt.

Erlös aus Kalenderverkauf für guten Zweck

Ein Teil der Einnahmen durch den Kalenderverkauf wird an den HerzenswunschKrankenwagen der Malteser Würzburg gespendet. Die Berufsfeuerwehr unterstützt dieses Projekt bereits länger.