24.02.2020 | Prominente & Buntes "Lassie - eine abenteuerliche Reise" im Kino - ein sehr bayerischer Film

Seit Donnerstag (20.2.) gibt es einen ganz besonderen Film im Kino zu sehen. "Lassie - eine abenteuerliche Reise" ist ein Kinoerlebnis für die ganze Familie.

Bildquelle: Warner Bros. GmbH

Die Neuverfilmung von Lassie ist etwas ganz Besonderes. Lassie's bester Freund, der kleine Flo, wird gespielt von Nico aus Oberbayern. Nico ist der Sohn von Juliette Marischka aus der ANTENNE BAYERN Nachrichtenredaktion.

Die Hündin Lassie ist im Film eine Dame, im wahren Leben aber ein Rüde, weil die ein schöneres und dichteres Fell haben, und lebt auf Renates Film-Tier-Ranch. Hier werden viele Tiere zu Stars von Filmen.

Die Story:

Familie Maurer muss ihren Hund Lassie abgeben, weil die Vermieterin keine Hunde mehr im Haus erlaubt. Der Sohn Flo ist zu Tode betrübt und vermisst Lassie schmerzlich. Lassie kommt in den hohen Norden in die Obhut des Grafen von Sprengel, der selbst Jagdhunde hat. Daraufhin büxt Lassie aus und will zurück zu Flo und seiner Familie. Eine spannende Reise beginnt.

Ein ganz besonderes Treffen

Emma und Paulina Fischl aus Viechtach in Niederbayern haben in der Stefan Meixner Show ein Meet-and-Greet mit Lassie gewonnen.