29.08.2019 | Prominente & Buntes Zum Ersten, zum Zweiten und zum Dritten: In Los Angeles wird ein Stück Film-Geschichte versteigert

Sie haben Millionen von Zuschauer vor die Kinoleinwände gelockt und einen Milliarden-Umsatz eingespielt: Die "Star Wars"-Filme. Ein ganz eigenes Stück Filmgeschichte könnt ihr euch jetzt auch für zu Hause sichern… zumindest wenn ihr das nötige Kleingeld habt.

Foto: Jens Büttner / dpa

Im September kommen zahlreiche verschiedene Original-Requisiten aus den "Star Wars"-Filmen in Los Angeles unter den Hammer. Mit dabei: Einer der Helme, die Schauspieler David Prowse bei den Dreharbeiten als Darth Vader getragen hat. Der geschätzte Preis für das Requisit liegt laut dem Auktionshaus „Profiles in History“ zwischen 250.000 und 450.000 US-Dollar – Tendenz steigend.

Star Wars nur einer von vielen

„Ikonen und Legenden von Hollywood“ – so der Name der Auktion. Und der verrät, dass nicht nur "Star Wars"-Requisiten versteigert werden. Insgesamt werden 1.000 Original-Stücke aus ganz verschiedenen Filmen an den Mann und die Frau gebracht. Im Angebot zum Beispiel auch die Brille von Harry Potter, ein Mondfahrzeug aus dem James Bond-Film „Diamantenfieber“ oder ein Kleid, das Kate Winslet in dem Film "Titanic" getragen hat.

Film-Requisiten mit unschätzbarem Wert

Für waschechte Film- und Fernseh-Fans geht mit der Auktion ein Traum in Erfüllung. Einziger Haken: Die Wenigsten können sich die Requisiten leisten. Zumindest für das Auktionshaus ist die Versteigerung aber lukrativ: „Profiles in History“ rechnet mit einem Gesamterlös von mehr als zehn Millionen Euro.

Unser Tipp

Wenn das Ersparte für den Darth Vader-Helm nicht ganz reicht, dann könnt ihr euch zumindest auf den neuen Film der Reihe freuen. „Star Wars 9: Der Aufsteig Skywalkers“ kommt im Dezember in unsere deutschen Kinos.