27.08.2021 | Reise Corona-Einstufung: Spanien ab Sonntag kein Hochrisikogebiet mehr

Gute Nachrichten für die Urlauber im Freistaat: Spanien ist ab Sonntag kein Hochrisikogebiet mehr. Was das jetzt für die Reisenden bedeutet, erfahrt ihr hier.

Foto: Pixabay / pexels

Bisher wurde vor touristischen Reisen nach Spanien gewarnt – das ändert sich jetzt aber. Ab dem 29. August wird das Land nicht mehr als Hochrisikogebiet eingestuft. Das hat das RKI heute bekanntgegeben.

Was bedeutet das für Urlauber?

Für Urlauberinnen und Urlauber wird die Reise nun etwas leichter. Rückreisende, die weder geimpft noch genesen sind, müssen dann nicht mehr in Quarantäne. Ein negativer Test oder Nachweise über Impfung bzw. Genesung wird aber weiterhin benötigt, um nach Deutschland einzureisen. Alle Infos zu den Einreisevorschriften findet ihr hier.

Das könnte dich auch interessieren: