ANTENNE BAYERN Reisetipps Seychellen – Tropisches Inselfeeling pur

Im Indischen Ozean findet sich die Republik Seychellen mit einer Fläche von 455 Quadratkilometern. Der Inselstaat beherbergt rund 90.000 Einwohner. Victoria dient als Hauptstadt des Landes, während es gleich drei gültige Amtssprachen gibt. Sowohl Englisch, Französisch als auch Seychellenkreol sind hier zu nennen. Aus geografischer Sicht zählen die etwa 115 Inseln der Republik Seychellen zu Afrika. Aufgeteilt werden die Inseln in die sogenannten Inner Islands und Outer Islands. Bei allen Inseln handelt es sich entweder um Granitinseln oder um Koralleninseln. Der höchste Punkt mit 905 Metern findet sich auf der Insel Mahé und wird Morne Seychellois genannt.

Die Bevölkerung der Seychellen hat entweder französische oder afrikanische Wurzeln, wobei letztere Gruppe etwa 90 Prozent ausmacht. Zudem findet sich eine geringe Anzahl an europäischen, indischen und chinesischen Einwanderern. Die meisten Menschen wohnen auf den Inseln Mahé, Praslin sowie La Digue.

Sehenswürdigkeiten

Einen Besuch wert sind zahlreiche Orte auf den Seychellen, wobei insbesondere der Nationalpark Vallée de Mai auf der Insel Praslin genannt werden sollte. Auch der schönste Strand der Welt, der Anse Source d’Argent zählt zu den Besonderheiten des Landes. Als natürliche Sehenswürdigkeit lassen sich die Coco de Mer bezeichnen, eine seltene Palmenart. Ebenfalls auf Praslin gibt es die Ruinen einer ehemaligen Leprakranken-Kolonie zu sehen, wobei die Bauwerke aus dem letzten Jahrhundert stammen.

Klima und Wetter

Das Wetter auf sämtlichen Inseln der Seychellen wird durch den Monsun bestimmt. Das ganze Jahr über herrschen angenehm warme Temperaturen um die 24 bis 30 Grad, wobei auch die Wassertemperatur konstant ist. Hin und wieder zeigen sich bedingt durch den Monsun leichte Sturmböen. Niederschläge gibt es je nach Jahreszeit nur wenige, wobei von Dezember bis März deutlich mehr Regen fällt.

Kulinarisches

Grundsätzlich kann die Küche der Seychellen mit einer sehr bunten Vielfalt aufwarten. Zahlreiche tropische Früchte spielen eine Rolle, aber auch Meeresfrüchte sind häufig vertreten. Was die Beilagen angeht, so wird dort hauptsächlich Reis angeboten. Starke Gewürze wie Ingwer oder Curry gehören ebenso dazu, wie Knoblauch und Peperoni. Zudem werden viele Gerichte auch mit Geflügel- oder Rindfleisch gekocht. Traditionell werden viele Speisen mit Maniok, Brotfrucht oder Süßkartoffeln serviert. Auch grüne Bananen landen oft auf dem Tisch. Typische Gerichte sind zum Beispiel Bouyon Bred, Kari Zourit oder Lasos Kreol.

Anfahrt

  • Erreicht werden können die Seychellen von München aus per Flugzeug.
  • Meist werden auf dem Flug Zwischenstopps eingelegt, sodass die Reisedauer bei 19 bis 27 Stunden liegt.
  • Die Kosten für Hin- und Rückflug betragen etwa 810 bis 1.050 Euro.
  • Eine Anfahrt mit dem Auto ist nicht möglich.