ANTENNE BAYERN Reisetipps Saudi-Arabien – Modernes Land des Islams

Das Königreich Saudi-Arabien wird als Erbmonarchie regiert. Mit einer Gesamtfläche von 2,1 Millionen Quadratkilometern besteht das Land hauptsächlich aus ausgedehntem Hochland. Höchste Erhebung ist mit 3.133 Metern Höhe der Dschabal Sauda. Das Hochland besteht überwiegend aus Sandwüsten. Der Süden des Landes ist geprägt von einem breiten Wüstenband. Kulturelles wie auch wirtschaftliches Zentrum des Landes, ist die Hauptstadt Riad. Auch ist die Stadt wichtiger Durchreiseort für Pilger auf dem Weg nach Mekka und Medina. Saudi-Arabien verfügt über keinerlei Seen und Flüsse. In naher Zukunft wird es daher zu einer Trinkwasserknappheit kommen. Von Seiten der Regierung wird aber schon an dem bevorstehenden Problem gearbeitet.

6 Millionen der insgesamt 27 Millionen Einwohner Saudi-Arabiens leben in Riad. 90 Prozent der heutigen Bevölkerung sind arabischer Abstammung und leben den Islam. Hocharabisch gilt als Amtssprache und Englisch wird im Handel gesprochen. Saudi-Arabien gilt als eines der sichersten Länder der Welt. Grund ist die konsequente Durchsetzung von Recht und Ordnung nach dem islamischen Gesetzbuch.

Sehenswürdigkeiten

Die zwei heiligsten Stätten des Islam befinden sich in Saudi-Arabien. Kaaba in Mekka und die Ruhestätte des Propheten Mohammed in Medina sind nicht nur für Pilger und Glaubensangehörige Anziehungspunkt. Als bekannteste antike Stätte des Landes gilt Mada’in Salih. Die Felsengräberstätte ist ca. 2.000 Jahre alt und beeindruckt mit alten Felsinschriften und Felsformationen.

Riad ist durch seine gigantischen Bauten der Moderne in jedem Fall eine Reise wert. Ob Shopping oder Sightseeing - Riad ist ausgesprochen bemerkenswert. Von dort aus starten auch regelmäßig Wüstensafaris.

Klima und Wetter

In Saudi-Arabien herrscht überwiegend sehr heißes und trockenes Klima. Die durchschnittliche Jahrestemperatur beträgt 28 Grad Celsius, wobei im Landesinneren bis zu 50 Grad erreicht werden können. Nachts können die Temperaturen rapide abfallen und, wenn auch selten, unter den Gefrierpunkt fallen. Regen fällt sehr wenig und wenn, dann zwischen November und Januar.

Kulinarisches

In Saudi-Arabien besteht in Sachen Vorspeisen ein außergewöhnlich reiches Angebot. Alle Speisen werden auf Basis von Hummus (Kichererbsenpüree) zubereitet. Dazu kommen Linsen, Reis und Bulgur (Weizengrütze). Sehr beliebt ist Grillfleisch am Spieß. Hierfür wird in der Regel Lammfleisch verwendet. Zu jeder Mahlzeit wird das beliebte Pita, ein flaches und ungesäuertes Fladenbrot, gereicht. Bekannt ist das Land auch durch seine Thymianbrote. Alkohol ist in Saudi-Arabien streng verboten. Als Getränk dient hauptsächlich Tee. Auch Kaffee wird gern in Verbindung mit Gebäck getrunken.

Anreise

  • Riad wird von München aus nicht als Direktflug angeboten.
  • Mit einer Zwischenlandung beträgt die Flugzeit etwa 7,5 Stunden.