ANTENNE BAYERN Reisetipps Portugal – Das Land der Seefahrer

Portugal liegt im Westen Europas und ist Teil der Iberischen Halbinsel. Westlich und südlich grenzt der Atlantische Ozean an Portugal. Die Grenzen im Norden und Osten liegen direkt am Nachbarland Spanien. Die Insel Madeira und die Inselgruppe der Azoren gehören ebenfalls zum Staatsgebiet Portugals.

Das bunte Reiseland ist etwa 92.000 Quadratkilometer groß und hat eine Bevölkerungszahl von etwas mehr als 10,6 Millionen Menschen. Portugal ist eine parlamentarische Republik und wird von seiner Hauptstadt Lissabon aus regiert. Dort leben rund 475.000 Menschen.

Der Cabo da Roca stellt den westlichsten Punkt des europäischen Festlandes dar. Der höchste Berg Portugals ist der Torre mit einer Höhe von 1.993 Metern.

Sehenswürdigkeiten

Fruchtbar, sehr grün und voll von Sehenswürdigkeiten präsentiert sich das Land im Westen der Iberischen Halbinsel. Es gibt über die gesamte Fläche des Landes und in allen Ortschaften Sehenswürdigkeiten und Attraktionen - insbesondere der kulturellen Art.

Die Hauptstadt Lissabon ist eine Perle voller Denkmäler, historischer Gebäude, Museen Galerien, Veranstaltungen, Parks, Plätze und einer wundervollen Altstadt, die sehr viel Charme besitzt. Auch Porto zählt zu den interessantesten Städten Portugals. Hier sollte die Hauptkirche der Hafenstadt kurz erwähnt werden. Hoch oben auf einem Granitfelsen erbaut, liegt das imposante Bauwerk aus dem 12. Jahrhundert. Es waren insgesamt drei Phasen nötig, um das Gotteshaus vollenden zu können. Die sehenswerte Kirche durchlebte im 14., 17. und 18. Jahrhundert mehrere bauliche Veränderungen hinsichtlich Stil und Ausprägung.

Klima und Wetter

Das Klima im Norden Portugals ist mild und atlantisch bestimmt. Es bringt vor allem in den Monaten Oktober bis April eine hohe Luftfeuchtigkeit und viel Regen hervor. Richtung Süden geht das Klima in Mittelmeerstimmung über und ist während des Sommers sehr heiß und trocken.

Kulinarisches

Die traditionelle portugiesische Küche zeichnet sich in erster Linie durch Hausmannskost aus. So werden bevorzugt Zutaten wie Fleisch, Fisch, Gemüse, Kartoffeln und auch Reis verarbeitet. Oft auf den Tellern in Portugal anzutreffen ist auch die portugisische Feijao. Hierbei handelt es sich um die als hierzulande bekannte Bohne. Leckere Süßspeisen, Eintöpfe und auch Suppen sind ebenfalls feste Bestandteile der portugiesischen Küche.

Anfahrt

  • Portugal erreicht man von München aus am besten mit dem Flugzeug
  • Die Flugzeit beträgt bei einem Direktflug nach Lissabon etwa 3,5 Stunden
  • Auch eine Anreise mit dem Auto ist möglich. Aufgrund der großen Distanz von über 2.400 Kilometern ist man aber gut einen Tag unterwegs