ANTENNE BAYERN Reisetipps Spanien – Feuriges Land im Südwesten Europas

Spanien ist ein Königreich und befindet sich im Südwesten Europas auf der Iberischen Halbinsel. Die Hauptstadt ist Madrid, als Amtssprache gilt neben Spanisch auch Katalan. Das Land erstreckt sich über eine Fläche von etwa 505.000 Quadratkilometern. Die Einwohnerzahl beläuft sich auf rund 47 Millionen Menschen. Spaniens höchster Berg liegt auf der Insel Teneriffa. Es handelt sich dabei um den Pico del Teide mit einer imposanten Höhe von 3.718 Metern. Zu Spanien gehören auch die Mittemeerinseln der Kanaren sowie der Balearen. Außerdem werden dem Staatsgebiet die nordafrikanischen Städte Ceuta und Melilla zugeordnet.

  • Spain, España, Spanien - eines der schönsten Länder Europas! Wer aber denkt, Spanien überzeugt vor allem durch viel Sonnenschein und tolle Strände, der irrt. Das Land hat so viel mehr zu bieten! Historie, Kultur, Architektur, vielseitige Landschaften und vieles mehr!

  • Die vielen historischen Bauwerke und Denkmäler tragen verschiedenerlei Stile. Besonders schön sind die maurischen Architekturen wie hier die Stadtburg Alhambra in Granada. Die Burg ist seit 1984 Teil des Weltkulturerbes und außerdem eine der meistbesuchten Touristenattraktionen Europas.

  • Wer weniger historische Gemäuer schätzt, sondern mehr malerische Örtchen wird in Spanien auch nicht enttäuscht. Eine Vielzahl zauberhafter Fischerdörfchen prägen die Küstenabschnitte Spaniens - wie hier in der Gemeinde Cudillero.

  • Und das Highlight: Spanien hat tatsächlich ein paar der allerschönsten Strände. Weißer Sand soweit das Auge reicht. Herrlich! Heißer Tipp: Die Costa del Sol - die Sonnenküste.

Sehenswürdigkeiten

Fast in ganz Spanien gibt es Denkmäler, Museen und erstaunliche Bauwerke. Außerdem ist das Land für seine Folklore Musik, die Malerei von Picasso und Dali (um nur 2 bekannte Maler zu nennen) sowie seine Bildhauerei, die insbesondere durch Joan Miro berühmt wurde, und seine schöne Architektur bekannt.

Ebenfalls in Verbindung mit Spanien gebracht wird der Stierkampf. Zwar wird das traditionelle spanische Festspektakel inzwischen eher kritisch beurteilt, aber in manchen Städten des Landes hat diese Tradition auch weiterhin Bestand.

Das sonnige Land besitzt einige der schönsten Inseln Europas, unter Ihnen die Besuchermagneten Mallorca, Lanzarote, Teneriffa, Ibiza und Gran Canaria. Diese bieten neben sportlichen Aktivitäten jeder erdenklichen Art auch viel traditionelle Handwerkskunst und eine herrlich einzigartige Natur, die für Millionen von Touristen jedes Jahr Urlaubsträume wahr werden lässt.

Klima und Wetter

Spanien verfügt über mehrere Klimazonen. Auf den Balearen und rund um Andalusien ist das beliebte Mittelmeerklima für das Wetter verantwortlich, während im Baskenland atlantisches Klima vorherrscht. Im Zentrum des Landes trifft man auf ozeanisches Klima. Die hinteren Landstriche sind von kontinentalem und die Kanaren von subtropischem Klima geprägt. Auf den Kanaren liegen die durchschnittlichen Temperaturen daher auch bei 18 – 24 Grad Celsius. Im Norden und Zentrum des Landes müssen sich die Einwohner auf Temperaturunterschiede einstellen. Dort fallen die Tiefstwerte nachts gerne auch einmal unter die Nullgradgrenze.

Kulinarisches

Die spanische Küche zeichnet sich durch zahlreiche regionale Spezialitäten aus. Dabei kommen – je nach Region – vor allen Dingen Meeresfrüchte, Fisch sowie deftige Eintöpfe mit Hülsenfrüchten und Kartoffeln auf den Tisch. Olivenöl wird bei der Zubereitung fast aller Speisen verwendet. Auch Fleisch wird in Spanien gerne und viel gegessen. Bekannt ist das Land für seine Schweinefleischdelikatessen aus der Region Andalusien. Typisch spanisch sind Tapas bestehend aus Fleisch, Gemüse, Käse, Wurst und Fisch.

Anfahrt

  • Von München aus kommt man bequem mit dem Flugzeug nach Spanien
  • Die Flugdauer beträgt bei einem Direktflug etwa 2 Stunden (nach Madrid)
  • Eine Anreise mit dem Auto oder der Bahn ist ebenfalls möglich; hierbei ist man beispielsweise nach Barcelona allerdings 12-15 bzw. 12-20 Stunden unterwegs