01.08.2018 | Reise 5 tolle Tipps: So erhaltet ihr euch euer Urlaubsfeeling

Urlaub, adé - scheiden tut weh! Damit der Alltag nicht so grau und trist wirkt, haben wir für euch ein paar Tipps gesammelt, damit ihr eure Ferien quasi in die Arbeitszeit verlängern könnt.

  • Tipp 1Startet nach dem Urlaub nicht gleich wieder in die Arbeit. Nehmt euch doch noch ein paar Tage, um zu Hause den Urlaub ausklingen zu lassen. 

    Tipp 1

    Startet nach dem Urlaub nicht gleich wieder in die Arbeit. Nehmt euch doch noch ein paar Tage, um zu Hause den Urlaub ausklingen zu lassen. 

  • Tipp 2Übernehmt den gelassenen Start in den Tag aus dem Urlaub und beginnt den Morgen mit einem ausgiebigen Frühstück. Steht dazu ein paar Minuten früher auf und schon kann der erste Stress gar nicht aufkommen. 

    Tipp 2

    Übernehmt den gelassenen Start in den Tag aus dem Urlaub und beginnt den Morgen mit einem ausgiebigen Frühstück. Steht dazu ein paar Minuten früher auf und schon kann der erste Stress gar nicht aufkommen. 

  • Tipp 3Plant eure Termine nach dem Urlaub lockerer: Ein Termin nach dem anderen - das tut auf Dauer niemandem gut. Lieber ein wenig Luft dazwischen lassen für kleine Pausen. 

    Tipp 3

    Plant eure Termine nach dem Urlaub lockerer: Ein Termin nach dem anderen - das tut auf Dauer niemandem gut. Lieber ein wenig Luft dazwischen lassen für kleine Pausen. 

  • Tipp 4Behaltet euch den Urlaub auch auf dem Gaumen. Geht in der Mittagspause beispielsweise zum Italiener nebenan statt in die Kantine oder probiert zu Hause eure Lieblingsgerichten des Urlaubs aus. 

    Tipp 4

    Behaltet euch den Urlaub auch auf dem Gaumen. Geht in der Mittagspause beispielsweise zum Italiener nebenan statt in die Kantine oder probiert zu Hause eure Lieblingsgerichten des Urlaubs aus. 

  • Tipp 5Druckt euch euer liebstes Urlaubsfoto aus, um es an den Arbeitsplatz zu stellen. Oder verwendet es als Desktop-Hintergrund - solltet ihr in eurem Job einen Rechner verwenden.

    Tipp 5

    Druckt euch euer liebstes Urlaubsfoto aus, um es an den Arbeitsplatz zu stellen. Oder verwendet es als Desktop-Hintergrund - solltet ihr in eurem Job einen Rechner verwenden.

Auch die schönste Zeit des Jahres geht einmal zu Ende – der Urlaub. Irgendwann müssen wir halt wieder am Arbeitsplatz erscheinen. Klar, viele von uns haben einen Beruf, der uns auch Spaß macht - aber trotzdem: Der Büroalltag erscheint nach den unbeschwerten Wochen oft sehr trüb und trostlos.

Aber lasst euch vom wieder eingekehrten Alltag nicht unterkriegen. Wir verraten euch Tipps, wie ihr euch ein wenig vom Urlaubsfeeling erhalten könnt.