21.10.2019 | Reise Trend Pauschalurlaub: So verbringt ihr trotz Pauschalreise einen individuellen Urlaub

Totgesagte leben länger: Dieser Leitspruch trifft wohl auch auf die Pauschalreise zu. Nach wie vor erfreut sie sich großer Beliebtheit. Dieser Umstand hängt mit dem stark differenzierten Image zusammen: Bis vor einigen Jahren standen vorgefertigte Reisen auf dem Programm. Heute könnt ihr euch als Urlauber eure Reisebausteine trotz einheitlicher Buchung individueller zusammenstellen. Wie ihr einen Urlaub abseits der touristischen Massen verbringen könnt, erklärt ANTENNE BAYERN.

Wodurch sich eine Pauschalreise von einer Individualreise unterscheidet

Einer Pauschalreise liegt ein einheitlicher Vertrag mit einem touristischen Unternehmen zugrunde.Mindestens zwei der drei wichtigen Komponenten aus An- und Abreise sowie Übernachtung sind in einem pauschalen Urlaubsangebot enthalten. Als All-inklusive-Paket ist die Pauschalreise besonders in stark frequentierten Ferienregionen vertreten. Viele Reisende mögen nicht auf eine Pauschalreise verzichten, da sie günstige Preise und größtmögliche Sicherheit vereint. Denn sobald unvorhersehbare Umstände eintreten, sind Urlauber durch das Pauschalreiserecht geschützt. Selbst bei einem plötzlich insolventen Reiseveranstalter erhalten die Urlauber alle gebuchten Leistungen.

Entscheidet ihr euch für eine Individualreise, habt ihr keine der aufgeführten Rechte. Stattdessen stellt ihr euch euren Urlaub nach dem Baukastensystem zusammen. Ihr profitiert von einer flexiblen und individuell gestaltbaren Reise, die wiederum mit großer Verantwortung einhergeht. Sollte während der Reise etwas nicht planmäßig verlaufen, sind eure Verhandlungen mit jedem Vertragspartner einzeln zu führen.

Individuelle Erkundungen mit dem gebuchten Mietwagen

Eine abgesicherte Pauschalreise zu buchen, bedeutet nicht zwangsläufig, an den Massentourismus gebunden zu sein. Auch die Planung von individuellen Ausflügen könnt ihr mit einer guten Vorbereitung realisieren. Eine Packliste mit den wichtigsten im Urlaub benötigten Utensilien ist die Grundvoraussetzung für eure Buchung.

Ebenso wichtig ist ein Mietwagen. Wenn ihr dieses Transportmittel bereits Zuhause bucht, könnt ihr abseits der Angebote eures Reiseveranstalters individuelle Touren mit dem Auto zurücklegen. Auf öffentliche Verkehrsmittel seid ihr durch den Mietwagen nicht angewiesen. Stattdessen könnt ihr nach Herzenslust in fremden Ländern umherreisen und längere Distanzen mühelos überwinden. Die einzige Einschränkung, an die ihr vielleicht gebunden seid, sind die festgelegten Essenszeiten im Hotel.

Rundreisen bieten Flexibilität und Sicherheit in Einem

In den letzten Jahren sind Reiseveranstalter verstärkt dazu übergangen, internationale Rundreisen anzubieten. Solch eine Rundreise findet meistens in kleinen Gruppen statt. Sie bietet euch eine wundervolle Möglichkeit, in intimer Atmosphäre sehenswerte Orte anderer Länder auf eigene Faust zu erkunden. Oftmals lässt sich solch eine Rundreise als sportlicher oder kultureller Urlaub planen. Hierbei lohnt es sich, die Angebote genau zu vergleichen und frühzeitig zu buchen. Durch die limitierte Anzahl an Plätzen sind die Rundreisen schneller als andere Pauschalreisen ausgebucht.

Themen- und Mottourlaube erhöhen die individuelle Beschaffenheit der Reise

Nicht immer führt der pauschale Urlaub zu „klassischen“ Sommer-Sonne-Reisezielen, die ein niedriges Konsum-Preisniveau versprechen. Vielmehr locken individuellere Motto- und Themenurlaube immer mehr Gäste an. So begeben sich passionierte Weinkenner auf eine genussvolle Reise gen Südfrankreich. Fotografisch Interessierte wählen die beeindruckenden Landschaften in den Vereinigten Staaten als Ausflugsziel zum Auffrischen und Erweitern ihrer Fachkenntnisse. Menschen mit besonderen gesundheitlichen Bedürfnissen entscheiden sich für eine pauschale Wellnessreise in einem abgelegenen Luxus-Resort

Fotografische Workshops stehen als individueller Akzent bei einer Pauschalreise hoch im Kurs.

Die betrachteten Angebote unterscheiden sich von klassischen Pauschalreisen erheblich in ihrer Gestaltung. Durch das spezielle Motto der Reise nimmt anstelle eines allgemeinen, breiten Publikums eine individuelle, fachlich interessierte Gruppe teil. Hierdurch bietet sich Zeit und Raum, eigene Interessensschwerpunkte trotz eines einheitlichen Reisepakets zu berücksichtigen.

Kreuzfahrten als individuellere Pauschalreisen

Mit dem Schiff von Hafen zu Hafen, Stadt zu Stadt reisen: Diese Urlaubs-Art ist so pauschal wie individuell zugleich. Nicht umsonst verzeichnet die Branche in den letzten Jahren Rekordumsätze. Mehr als zwei Millionen deutsche Touristen entschieden sich im Jahre 2018 für eine Kreuzfahrtreise.

Sie unterscheidet sich in vielen Punkten von gewöhnlichen Pauschalangeboten. Einerseits lassen sich viele unterschiedliche Städte binnen kurzer Zeit individuell erkunden. Heute befindet ihr euch auf Barcelonas Straßen, morgen seht ihr die französische Hafenstadt Marseille mit eigenen Augen. Solche Tagesausflüge können euch gleichzeitig einen Vorgeschmack oder Anreiz für zukünftige Urlaube bieten. Je mehr Länder ihr auf eurer Kreuzfahrt bereist, umso unterschiedliche Kulturen lernt ihr kennen. Da die Tagesprogramme an Land normalerweise nicht vorgegeben sind, habt ihr alle Freiheiten, euch eure Ausflugsziele selbst zusammenzustellen

Auch die auf dem Kreuzfahrtschiff offerierten Freizeitangebote sind nicht für jedermann pauschal vorherbestimmt. Vielmehr wählt ihr aus einem ausgewogenen Unterhaltungs- und Sportprogramm für Jung und Alt eure favorisierten Aktivitäten aus.

Auch vermeintlich gut besuchte Regionen bieten Urlaubsziele mit individuellem Flair an – etwa Bologna, das architektonische Kleinod Italiens.

Ungewöhnliche, abgelegene Reiseziele kommen ohne massentouristischen Ansturm aus

Wer sich vor einem massentouristischen Ansturm fürchtet, sollte das Reiseziel mit Bedacht wählen. Individuelle Ziele abseits der großen Hauptstädte bringen ein hohes Entdeckungspotential mit sich – ohne touristisch überlaufen zu sein. So befinden sich Trendforschern zufolge ungewöhnliche Urlaubsziele wie Uganda und Äthiopien, aber auch osteuropäische Länder wie Polen oder Estland im Aufwind. Sie bieten den Urlaubern ein gutes Preis-Leistungsverhältnis, ohne an individueller Atmosphäre einzubüßen.

Ein weiteres Ziel, das eine Pauschalreise mit individuellem Charakter verbindet, heißt Matera. Die europäische Kulturhauptstadt in der italienischen Region Basilikata beherbergt das über 7000 Jahre alte UNESCO-Weltkulturerbe. Abgelegene Höhlensiedlungen und Kirchen bleiben vom alljährlichen sommerlichen Massentourismus vollkommen unberührt.

Viele Gäste geben ihrer Pauschalreise durch individuelle Kursbesuche eine persönliche Note.


Free City Tours – kostenlose, kleine Städteführung der Einheimischen

Die Geheimnisse der Städte offenbaren sich während einer Pauschalreise nicht automatisch. Wer wissen will, was die Metropolen der Welt auszeichnet, muss ihre Bewohner befragen. Neuerdings verbuchen Urlauber auf ihrer Pauschalreise individuelle „Blind Dates“: mit auf den ersten Blick unauffälligen Personen, die Touristen aus aller Welt kostenlos in der jeweiligen Stadt herumführen.

Die individuelle Tour während des Pauschalurlaubs umfasst weit mehr als standardisierte Ausblicke auf die bekanntesten Sehenswürdigkeiten. Vielmehr lernt ihre Teilnehmer wichtige Lektionen über Land und Leute aus der Praxis kennen. Anstelle alter historischer Bauwerke zu besichtigen, bekommen die Touristen andere Dinge beigebracht. Etwa, wie man Handel treibt oder sich mit wenigen landessprachlichen Wörtern mit den Einheimischen verständigt.

Der Vorteil dieser City-Touren liegt auf der Hand: Selbst bei einem längeren Aufenthalt vor Ort lernt ihr die Stadt bei jeder Tour neu kennen. Wenngleich diese persönlichen Besichtigungen nicht den Anspruch erheben, klassische Städteführungen zu ersetzen: sie sind eine individuellere Alternative, die im Rahmen einer Pauschalreise zur freien und entspannten Stadterkundung einladen.