15.07.2014 | Technik Apple stellt iOS7 vor

Apple stellt iOS7 vor
iPhone 5: Das neue iPhone hat die Apple-Aktie auf einen Rekordstand gehievt. Foto: Christoph Dernbach
Apple steht unter Druck und muss heute Abend beweisen, dass sie es noch können. Während die Konkurrenz immer neue Funktionen in ihre Smartphones eingebaut hat, zeigte sich Apple eher konservativ und hat bis jetzt auf Altbewärtes vertraut. Seit Einführung des allerersten iPhones gab es zum Beispiel keine größeren Änderungen an der Benutzeroberfläche.

Das soll sich heute Abend ändern, denn Apple hat seinen Chefdesigner, der sonst für das Design der Geräte zuständig ist, damit beauftragt, nun auch die Software komplett umzukrempeln. Zu erwarten ist simples, einfach zu bedienendes, aber trotzdem cooles Design. Aber ganz Apple-typisch: Über neue Funktionen schweigt man sich derzeit noch aus. Ob das Update für iPhone 3 oder iPhone 4 Besitzer überhaupt zur Verfügung stehen wird, ist noch nicht sicher. Es wird also spannend heute Abend!

Heute Abend um 19 Uhr (deutsche Zeit) startet die Präsentation, die auf der Homepage von Apple mitverfolgt werden kann.