15.07.2014 | Technik Der Goldene Windbeutel für die dreisteste Werbelüge 2011

Der Goldene Windbeutel für die dreisteste Werbelüge 2011
goldener windbeutel 2011 logo
Seit 2009 verleiht die Organisation "foodwatch" den Goldenen Windbeutel. Diese "Auszeichnung" geht an die dreisteste Werbelüge.

Dass die Hersteller ihre Produkte mit blumigen Beschreibungen bewerben, ist uns klar. Doch manchmal sind die Angaben schlicht falsch oder suggerieren den Eindruck gesund zu oder besonders für Kinder geeignet zu sein obwohl sie diese Anforderungen definitiv nicht erfüllen...

In diesem Jahr waren fünf Produkte für den Goldenen Windbeutel nominiert. Von angeblichen Traditionsgurken bis zu Vitaminbonbons. Bis gestern konnte man für seinen Kandidaten abstimmen. Gewonnen hat...

... die Milchschnitte von Ferrero!

Warum es die "leichte" Zwischenmahlzeit auf Platz 1 geschafft hat und welche Produkte noch nominiert waren, erfahren Sie in unserer Bildergalerie:


Die "Gewinner" 2009 und 2010 waren jeweils zuckerhaltige Getränke. 2009 ging der Goldene Windbeutel an den Joghurtdrink "Actimel" von Danone und 2010 an den Monte Drink von Zott.