07.11.2014 | Technik Die Sache hat jetzt einen (blauen) Haken: Wie Sie die Lesebestätigung auf WhatsApp umgehen können

Whatsapp hat beim Nachrichtenversand jetzt auch auf iPhone (mit WhatsApp 2.12.1) eine Funktion eingeführt um die „blaue Haken“ abzustellen.

Die Sache hat jetzt einen (blauen) Haken: Wie Sie die Lesebestätigung auf WhatsApp umgehen können

Es ist gerade DAS Diskussionsthema in der digitalen Welt: Der Nachrichtendienst WhatsApp macht seine User jetzt gläsern, soll dafür sorgen dass Beziehungen zerbrechen und dazu führen dass wir uns jetzt alle gegenseitig stalken. Oder auch nicht.

Was ist passiert? Beim Verschicken einer Nachricht wurde bisher ein grauer Haken angezeigt. Das bedeutete dass die Nachricht zwar verschickt wurde, aber beim Gesprächspartner noch nicht angekommen ist.
Zwei graue Haken hingegen bedeuteten, dass die Nachricht sowohl verschickt als auch schließlich beim Empfänger angekommen ist. Das musste allerdings noch lange nicht bedeuten dass der Empfänger die Nachricht auch GELESEN hat. So konnte man sich bisher immer fein rausreden wenn die wutentbrannte Freundin sich darüber aufregte dass man ihr seit Stunden nicht geantwortet hat obwohl die Nachricht doch wohl nachweislich eingegangen sei. Schließlich könnte es immer noch sein dass man die Nachricht nicht gelesen hat. Doch damit war seit Einführung der blauen Haken Schluss. Denn die geben auch an, dass die Nachricht angekommen ist UND diese auch vom Empfänger gelesen wurde.

Weil die Protestwelle groß war, gab es für Android-User recht schnell die Möglichkeit, die Lesebestätigung einfach abzustellen. Diese Möglichkeit hatten iPhone-User bisher nicht...

Natürlich ist kein Mensch der Welt verpflichtet innerhalb von zwei Sekunden auf alle Fragen von Freunden, Partners oder Familienmitgliedern zu antworten. Wir alle sind vernunftbegabte Wesen, die ein LEBEN haben. Niemand ist rund um die Uhr und jede Sekunde verfügbar. Gott sei Dank! Und auf die Qualität einer Beziehung zu schließen, nur Anhand der Geschwindigkeit oder Masse an Textnachrichten, ist auch ganz schön traurig. Denn wenn man geliebt wird, sollte es eigentlich nicht nötig sein dass ständig bestätigt zu bekommen. Selbstbewusstsein und Vertrauen sind hier Stichwörter! Aber trotzdem. Manchen Menschen möchte man einfach nicht so ausgesetzt werden...

Daher haben wir hier ein paar Tricks um diese automatische Lesebestätigung zu umgehen: