08.05.2018 | Technik Achtung, WhatsApp-Falle: Fiese Nachricht legt euer Smartphone lahm

Bei WhatsApp kursiert derzeit eine fiese Nachricht, die euer Handy zum Abstürzen bringt. Ihr erkennt sie an einem schwarzen Punkt, den man in der Nachricht anklicken soll. Alles was ihr dazu wissen müsst, findet ihr hier:

Die manipulierten Nachrichten sehen auf den ersten Blick ganz harmlos aus. Da steht zum Beispiel: "Das ist super interessant!" gefolgt von einem lachenden Emoji. Es gibt auch die ehrliche Variante, in der der Text gleich auf die Folgen hinweist: "Wenn du den schwarzen Punkt berührst, wird sich WhatsApp aufhängen". Den schwarzen Punkt gibt es in beiden Text-Varianten, immer mit der Aufforderung, diesen anzuklicken. Wenn ihr das tut, passiert es: das Smartphone stürzt ab! Das Problem trat vermehrt bei Android-Geräten auf, einzelne Fälle sind aber auch von iOS-Nutzern gemeldet worden. 

Unsichtbare Zeichen verursachen den Crash 

Das Abstürzen hat nichts mit dem schwarzen Punkt zu tun, sondern mit Abläufen, die im Hintergrund passieren. Beim Anklicken des Punkts öffnen sich tausende versteckte Zeichenfolgen. Das Handy schafft es nicht diese auszulesen, das Gerät stürzt ab. Keine Panik, es geht dadurch nicht kaputt! Nervig ist es aber trotzdem, weil man das Smartphone neu starten muss.

Am besten ignorieren oder direkt löschen

Wenn ihr eine manipulierte Nachricht bekommt, braucht ihr euch keine Sorgen machen, so lange ihr den schwarzen Punkt nicht antippt! Die Nachricht könnt ihr entweder ignorieren oder direkt löschen. Im Video unten findet ihr weitere Infos, warum der Text euer Smartphone zum Abstürzen bringt.