02.02.2016 | Technik Google Play Store: Zehntausende Android-Nutzer tappen in Abofalle

Sicherheitsexperten von G-DATA haben im Google Play Store eine neuartige Abofalle entdeckt, auf die bereits zehntausende Android-Nutzer hereingefallen sind!

Foto: DPA / Rainer Jensen

Sind Sie im Google Play Store auch schon auf die kostenlose Spiele-App 'Blend Color Puzzle' gestoßen? Vorsicht! So harmlos wie sie scheint, ist sie nicht! Auf den ersten Blick ist die App, die seit dem 3. November 2015 im Google Play Store erhältlich ist, ein unschuldiges Pendant zu 'Blendoku'. Ziel des Spiels: Farbnuancen erkennen und antippen. Aber im Hintergrund laufen versteckt ganz andere Dinge ab. 

Sicherheitsexperten von G-DATA fanden nun heraus, dass 'Blend Color Puzzle' eine hinterhältige Abofalle enthält. Stellen Sie sich vor, Sie finden ein interessantes Spiel, Sie installieren es und starten den Spielspaß - ABER im Hintergrund schließt die App kostenpflichtige Abos bei niederländischen Firmen ab. Ohne, dass Sie den Hauch einer Ahnung davon haben. Und plötzlich flattert eine horrende Rechnung ins Haus, die Sie sich überhaupt nicht erklären können. Besonders gemein ist, dass nach dem Abschließen der Abos eine Vermittlerfirma die Abrechnung übernimmt. Das heißt, als Betroffener haben Sie kaum eine Chance, Ihr Geld jemals wiederzusehen. 

Experten vermuten, dass organisierte Täter hier mit viel Mühe eine listige Masche entwickelt haben. Mehr als 50.000 Android-Nutzer haben die App bisher heruntergeladen. Damit dürften tausende Nutzer in diese perfide Falle getappt sein. 

Sind Sie Opfer dieser Abofalle geworden? Ja?! Dann gehen Sie dringend dagegen vor. Tipp: Schützen Sie sich in Zukunft vor ähnlichen Angriffen, indem Sie Drittanbieter-Dienste bei Ihrem Mobilfunkanbieter sperren lassen.

Mehr zum Thema: