12.02.2020 | Technik Internet, Festnetz und Mobilfunk: Bundesweite Störungen bei Telekom, Vodafone & Co.

Seit dem frühen Mittwochmorgen (12.02.) sammeln sich tausende Beschwerden bei den großen Internet-, Festnetz- und Mobilfunk-Providern. Kunden der Telekom, von Vodafone und weiteren Anbietern melden Störungen.

Foto: Montage: Oliver Berg/dpa (Telekom), Federico Gambarini/dpa (Vodafone), Sven Hoppe/dpa (O2)

+++ UPDATE 10.11 Uhr: Grund für Störung bekannt +++ 

Im gesamten Bundesgebiet kommt es gerade zu Störungen beim Surfen im Internet, vereinzelt auch im Telefon- und Mobilfunk-Netz.

Betroffen sind laut der Internetseite allestörungen.de die Anbieter

  • Telekom
  • Vodafone
  • O2
  • 1&1.

Die Probleme treten vor allem in Millionenstädten wie München, Hamburg und Berlin auf. Aber auch in mittelgroßen Städten wie Augsburg, Ingolstadt oder Regensburg.

Inzwischen nennt die Deutsche Telekom den Grund für die Störungen. Demnach gab es eine Panne bei einer Softwareaktualisierung, wodurch Internetzugang und Telefonverbindungen gestört wurden.

Die Störung sei am frühen Morgen aufgetreten, inzwischen aber weitgehend behoben, so ein Telekomsprecher. Bei den anderen Internetanbietern wie Vodafone oder United Internet 1&1 kam es zu den Ausfällen, weil sie den letzten Kabelabschnitt bis zum Kunden, die sogenannte letzte Meile, von der Telekom mieten. Inzwischen stünden aber wieder alle Angebote zur Verfügung, sagte ein Sprecher von United Internet.