04.04.2017 | Technik Aldi verkauft iPhone 6 Plus: Wirklich ein Schnäppchen?

Ab dem 12. April soll es beim Discounter Aldi das iPhone 6 Plus für 479 Euro geben. Aber ist es wirklich zum Billigpreis zu haben oder gibt es einen Haken? Wir checken das Angebot.

  • Foto: EPA/VINCENT JANNINK

    iPhone 6 (links) und iPhone 6 Plus (rechts)

    Foto: EPA/VINCENT JANNINK
  • Foto: Christoph Schmidt/dpa

    Vor rund 2,5 Jahren kam das iPhone 6 Plus in Deutschland auf den Markt

    Foto: Christoph Schmidt/dpa
  • Foto: Christoph Schmidt/dpa

    Das iPhone 6 Plus (rechts) ist deutlich größer als sein Bruder, das iPhone 6 (links)

    Foto: Christoph Schmidt/dpa

Aldi Süd bietet in seinem aktuellen Prospekt zwischen Wein und Chips auch ein iPhone 6 Plus an. Ab dem 12. April sollen die Smartphones in den Filialen des Discounters zu kaufen sein - zu einem Preis von 479 Euro. So günstig sind die Smartphones von Apple selten, es gibt aber einiges zu beachten.

Nicht mehr das Neueste

Zum Verkaufsstart lag der Listenpreis für das iPhone 6 Plus bei 799 Euro. Das war allerdings schon vor zweieinhalb Jahren! Das neueste Modell ist das iPhone 6 Plus also längst nicht mehr. Seitdem hat Apple schon das iPhone 6s Plus und das iPhone 7 Plus nachgeschoben. Apple selbst hat das iPhone 6 Plus nicht mehr im Angebot.

Es gibt sowohl Gründe für, als auch gegen den Kauf

Der Preis ist durchaus attraktiv. Neben dem finanziellen Faktor, gibt es aber noch die Ausstattung zu bedenken. Das Apple Handy gibt es zum Aldi-Preis lediglich mit der Minimalausstattung von 16 GB Speicherplatz. Ein Großteil geht dabei für das Betriebssystem und Apple-Apps drauf. Nach Abzug dessen bleiben dem Nutzer nur rund 10 GB für seine Apps, Musik, Fotos und Videos. Der Nutzer muss sich also genau überlegen, ob ihm der Speicher reicht, denn erweiterbar ist er nicht.

Auch nicht mehr ganz zeitgemäß ist die Kamera mit ihrer 8-Megapixel-Auflösung. Gute Fotos kann man damit aber natürlich schon machen, die absolute Top-Technik ist es jedoch nicht mehr. Das gilt auch für den Prozessor.

iPhones im Discounter nichts Neues

Lidl und auch einige Rewe-Märkte hatten auch schon iPhones im Angebot. 

Wer will, muss schnell sein

Das Smartphone könnte schnell vergriffen sein. So heißt es in dem Prospekt des Discounters:

„Bitte beachten Sie, dass diese Aktionsartikel im Unterschied zu unserem ständig vorhandenen Sortiment nur in begrenzter Anzahl zur Verfügung stehen. Sie können daher schon am Vormittag des ersten Aktionstages kurz nach Aktionsbeginn ausverkauft sein." 

Aldi weist zusätzlich noch darauf hin, dass das Smartphone nur regional begrenzt verfügbar sein wir - also wohl nicht in allen Filialen.