15.07.2014 | Technik Mehr Service, billiger telefonieren: Das sind die Neuregelungen für Telefonkunden

Mehr Service, billiger telefonieren: Das sind die Neuregelungen für Telefonkunden
Wer bei einer Hotline anruft, reibt sich hinterher beim Blick auf die Telefonrechnung mitunter die Augen: Allein die Warteschleife kann einen zweistelligen Euro-Betrag ausmachen. Foto Marc Müller
Gute Nachrichten rund ums Telefonieren: Ab sofort werden die nervigen Telefonwarteschleifen kostenlos und auch der Anbieterwechsel wird einfacher! Denn jetzt geht ein ganzes Paket von Neuerungen an den Start. Was genau sich für uns als Verbraucher ändert, erfahren Sie hier!


Auch beim Telefonieren ins und aus dem Ausland gibt es Neuerungen. Bisher hat man ja horrende Summen zusammen bekommen wenn man aus dem Ausland in die Heimat telefoniert hat... Viele Urlauber haben ihr Handy gar nicht mehr genommen oder sich vor Ort nicht getraut es anzuschalten, aus Angst vor den hohen Roaming-Gebühren. Doch auch hier können wir bald richtig Geld sparen. Die EU-Komission beschließt neue Gebühren. Ab dem ersten Juli kostet ein Anruf innerhalb der EU-Länder statt 35 nur noch 29 Cent pro Minute. Und die SMS 9 statt 11 Cent. Und auch beim Daten-Roaming – also wenn Sie im Ausland ins Internet gehen - wird es in den nächsten Jahren billiger. Ab diesem Juli kostet es noch 70 Cent, in 2 Jahren werden es dann nur nur 20 sein. Auch da wird es also billiger für uns. Und DAS sind doch mal gute Nachrichten!