29.01.2018 | Technik So könnt ihr einen Nachlasskontakt auf Facebook bestimmen

Jeder Dritte Mensch in Deutschland ist bei Facebook angemeldet. Doch was passiert mit dem Account, wenn man stirbt? Das könnt ihr vorsorglich in den Einstellungen regeln. Hier zeigen wir euch wie's funktioniert.

Es ist ein Thema, mit dem sich niemand gerne auseinander setzt. In Zeiten von Facebook, Instagram und Co. sollte man sich die Frage jedoch irgendwann stellen: Was passiert mit meinem Account, im Fall Todesfall? Facebook gibt seinen Usern die Möglichkeit, einen Nachlass-Kontakt einzurichten. 

Geht  dort auf den Reiter „Allgemein“ und klickt dann bei „Nachlasskontakt“ auf bearbeiten. Jetzt könnt ihr entweder einen Freund auswählen, der im Todesfall das Konto verwalten kann. Dieser wird somit dazu berechtigt, deinen Facebook-Account nach deinem Tod zu verwalten, um beispielsweise dein Profilbild zu ändern oder gewisse Beiträge zu fixieren. Nachrichten kann der Befugte nicht über deinen Account verschicken. Man kann allerdings auch die dauerhafte Kontolöschung anfordern.

Mehr zum Thema: