07.01.2015 | Technik Technik-Trends 2015: Das gibt es Neues auf der CES in Las Vegas

Es ist DAS Event für alle Elektronikbegeisterte 2015. Die CES (Consumer Electronics Show) findet vom 06. – 09. Januar in Las Vegas statt. Hier werden die technischen Neuheiten 2015 vorgestellt und neue Maßstäbe gesetzt. Insgesamt 160.000 Besucher schauen sich die Produkte von über 36.000 Ausstellern an. Auf der CES wurden in den vergangen Jahren schon viele Produkte vorgestellt, die den Markt überflügelt haben, wie z.B. der Videorekorder, CD-Player oder die DVD. Was es in diesem Jahr tolles Neues gibt, verraten wir Ihnen hier.

Technik-Trends 2015: Das gibt es Neues auf der CES in Las Vegas
Foto: (dpa) Ein fahrerloses Fahrzeug vom Typ Audi RS 7. Foto: Uwe Anspach/Archiv

Auch in diesem Jahr gibt es wieder unzählige Neuheiten. Allen voran die selbstfahrenden Autos. Gleich zwei verschiedene Modelle werden vorgestellt – eines von Audi und eines von Mercedes. Das Auto von Audi befindet sich gerade auf einer 900 km langen Tour durch die USA. Zwar sitzen zwei amerikanische Journalisten im Auto, aber wirklich fahren müssen sie nicht. Die Mercedes-Version ist ein Vier-Sitzer. Hier kann man unter der Fahrt ganz bequem die beiden Vordersitze nach hinten drehen und so in gemütlicher Lounge-Atmosphäre zusammensitzen. Das Auto soll sogar mit Fußgängern sprechen. Denn sobald es diese erkannt hat, soll ein Zebrastreifen auf die Straße projeziert werden und den Fußgängern signalisieren, dass sie die Straße überqueren können.

Doch nicht nur im Technikbereich gibt es echte Highlights, sondern in allen Lebensbereichen. Ziel der Produkte ist es, uns Arbeit abzunehmen und das Leben leichter zu machen. So gibt es zum Beispiel eine Matratze, die die Stärke automatisch an die Liegeposition anpasst. Denn in der Matratze sind 18 Sensoren die über eine App gesteuert werden. Wenn man sich dann in der Nacht umdreht, werden diese Informationen weitergegeben und die Matratze der aktuellen Position angepasst. Das soll einen ruhigen und erholsamen Schlaf garantieren.

Was es sonst noch so gibt? In unserer Galerie haben wir ein paar Highlights der CES 2015 für Sie zusammen gestellt.

  • Selbstgießender Blumentopf

    Es wurde ein Blumentopf vorgestellt, der die Pflanzen immer richtig gießen soll. In der Wand des Behälters sind ein Wassertank und Sensoren eingebaut, die Werte wie Feuchtigkeit oder auch die Lichtstärke messen. Anhand einer App kann man dann immer sehen, ob eine Pflanze gedüngt oder gegossen werden muss oder sie einen Platz an der Sonne braucht.

  • Moderne Babyflaschen

    Es soll noch in diesem Jahr Babyflaschen geben, die den Eltern zu jedem Füllstand der Flasche den richtigen Winkel anzeigen, in dem sie die Flasche halten sollen. So erleichtern sie dem Nachwuchs das Trinken und Junior ist satt und zufrieden. Zumindest theoretisch.

  • Flexibler Gürtel

    Der Gürtel, der mitwächst wurde jetzt vorgestellt. Er soll sich beim Hinsetzen lockern und beim Aufstehen wieder zusammenziehen. Und wenn der Bauchumfang mal zugenommen hat, soll er uns das über eine App mitteilen können. Er petzt es quasi dem Handy...

  • 8K-Fernsehen

    Die Auflösung der Fernsehgeräte wurde weiter verbessert. Die Bildschirme können jetzt eine Auflösung von 8K anzeigen. Das ist fast 8mal schärfer als die HD-Auflösung bei ihnen zu Hause.

  • Selbstfahrende Autos

    Mercedes und Audi stellen ihre neuesten Modelle vor. Autos, die von allein fahren... Sie sollen automatisch bremsen, beschleunigen und die Situation im Straßenverkehr beurteilen können..