11.07.2014 | Verbraucherschutz Brief von der Krankenkasse: Was passiert wenn ich noch kein Passfoto auf der Versichertenkarte habe?

Brief von der Krankenkasse: Was passiert wenn ich noch kein Passfoto auf der Versichertenkarte habe?
Säumige Zahler bei den Kassen: Allein in den gesetzlichen Krankenkassen stehen nach Verbandsangaben Beiträge in Höhe von 4,5 Milliarden Euro aus. Foto: Harald Tittel/ Symbol
Noch bis zum Jahresende soll ich ein Foto bei meiner Krankenkasse einschicken, weil sonst meine alte Versichertenkarte nicht mehr gilt. Das schreiben zumindest einige Kassen derzeit ihren Mitgliedern. Doch ist das wirklich so? Muss ich da jetzt schnell reagieren?

Bayernreporter Hans Oberberger: "Ganz klar: Nein! Die alten Versichertenkarten gelten grundsätzlich erst mal weiter, auch nach dem 1. Januar. Auf den neuen, elektronischen Karten mit Chip sollen künftig ja auch persönliche Gesundheitsdaten gespeichert werden, wie Allergien oder Blutgruppe. Und damit es da keinen Missbrauch gibt, hat man die eben mit Foto ausgestattet. Wer noch keine solche Karte hat, muss aber eben keine Angst haben. Auch mit der alten Karte wird man weiterhin beim Arzt behandelt."

Warum schreiben das dann einige Kassen?

Hans Oberberger: "Weil die Kassen unter Druck stehen. Sie müssen gewisse Quoten erfüllen weil die Kassen gesetzlich dazu verpflichtet sind, die neuen Karten einzuführen. Aber das ist nicht IHR Problem.

Jetzt sind ja nicht alle Versicherten glücklich über die neue Karten, gerade weil da so viele persönliche Daten draufstehen und dann auch noch ein Foto. Kann ich nicht einfach grundsätzlich meine alte Karte behalten?

Hans Oberberger: "Nein, langfristig werden wir alle auf die neue elektronische Karte umsteigen müssen. Für die Praxen gibt es eine Frist zum 1. Oktober. Bis dahin müssen alle, die neu Karte lesen können. Die Versicherten können die alten Karten auf jeden Fall bis zum aufgedruckten Gültigkeitsdatum verwenden. Und auch um das Foto kommen Sie nicht herum. Einige Spaßvögel haben es ja schon mit Bildern von Comicfiguren oder Hunden und Katzen versucht. MMM hat da das Sozialgericht Berlin in einem Grundsatzurteil gesagt. Jeder Versicherte ab dem 15. Lebensjahr muss ein Foto vorlegen – aber – wie gesagt – noch nicht zwingend jetzt zum 1. Januar."