19.08.2020 | Verbraucherschutz Das ändert sich im September: Kinderbonus, Messen, Schulbetrieb & Co.

Auch der September hält wieder einige Änderungen für Verbraucher bereit. Welche Regelungen im September 2020 in Kraft treten, erfahrt ihr natürlich wie immer bei uns!

Foto: Philipp von Ditfurth/dpa (mittleres Bild)

Noch sind wir in den Sommerferien, der September rückt aber immer näher und hat Änderungen für den Kita- und Schulstart, neue Auflagen für Messen und Kongresse, den Kinderbonus und noch mehr "im Gepäck"! 

Alles Wichtige erfahrt ihr hier bei uns: 

Messen und Kongresse dürfen wieder stattfinden:

Ab dem 1. September 2020 dürfen nach langer Pause endlich wieder Messen und größere Kongresse sowie Ausstellungen stattfinden.

Auch hier gelten aber strenge Hygienemaßnahmen, damit dort, wo viele Menschen aufeinander treffen, keine neuen Corona-Brennpunkte entstehen.

Neue Corona-Regeln in Kitas:

Auch für die ganz kleinen Bayern gibt es ab September ein paar neue Regelungen. Ein Leitfaden soll beim Kita-Start den Erziehern dabei helfen, selbst zu entscheiden, welche Kinder bei laufender Nase nach Hause geschickt werden und welche nicht. 

Außerdem wurde auch ein abgestuftes Hygienekonzept für verschiedene Szenarien entwickelt. Mehr dazu findet ihr hier.

Schulstart in Bayern - So geht's nach den Sommerferien weiter:

Wie auch für unsere Jüngsten gibt es zum Schulstart in Bayern auch für die bayerischen Schülerinnen und Schüler neue Regelungen. Teil dieser Regelungen wird die Maskenpflicht sein, die bis jetzt nur ein Gebot war. Schülerinnen und Schüler müssen also bis zu ihrem Platz im Klassenzimmer Maske tragen, können diese dann aber wieder abnehmen.

Regional kann es je nach Infektionsgeschehen aber auch dazu kommen, dass auch während des Unterricht Maskenpflicht gilt. Abstandsregelungen sind vorerst noch nicht vorgesehen. 

Neben diesen Regelungen hat das bayerische Kultusministerium aber auch einen Plan für  vier mögliche Szenarien, die von der pandemischen Entwicklung im Freistaat abhängen, entworfen.

Der Kinderbonus kommt:

Lange haben wir darauf gewartet, jetzt kommt die erste Fuhre des Kinderbonus im September. 200€ gibt es dann zusätzlich zum Kindergeld. 

Das Geld ist Teil des Corona-Konjunkturpaketes der Bundesregierung und soll dabei helfen, die Wirtschaft wieder anzukurbeln.

Wichtig ist dabei, dass der Bonus auch wirklich wie einer zu verstehen ist, also nicht auf andere Leistungen aufgerechnet wird: Das Geld steht euch und euren Kindern also zur freien Verfügung!  

Ausgezahlt wird nach einem eigenen System, das sich an den Endziffern der Kindergeldnummern orientiert. Hier erfahrt ihr wie, wann genau und an wen ausgezahlt wird.

Infektionsschutzmaßnahmen im September:

Bis zum 02. September hat die bayerische Landesregierung die aktuellen Infektionsschutzmaßnahmen noch verlängert.

Anfang September wird dann entschieden, ob diese Regelungen auch weiterhin gelten sollen, oder ob sie durch mildere oder härtere Maßnahmen ersetzt werden.