17.05.2022 | Verbraucherschutz Maggi ruft beliebtes Produkt zurück

Der Lebensmittelhersteller Maggi ruft mehrere Produktvariationen zurück, darin könnten Metallteile sein. Um was es geht, lest ihr hier.

Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa

Maggi ruft zwei Sorten «5 Minuten Terrine» zurück, weil Metallteile in den Fertiggerichten sein könnten. 

Betroffen ist die Sorte «Kartoffelbrei mit Steinpilzen» mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 31. Mai 2023 und den Chargennummern 21270703Z, 21280703Z und 21290703Z. 

Außerdem ist die Sorte «Kartoffelbrei mit Röstzwiebeln und Croûtons» mit demselben Mindesthaltbarkeitsdatum und der Chargennummer 21280703Z betroffen. Der Hersteller warnt ausdrücklich davor, diese Terrinen zu essen.

Solltet ihr solche Terrinen zu Hause haben, könnt ihr sie in jedem Supermarkt oder Discounter ohne Kaufbeleg zurückgeben und ihr bekommt das Geld zurück.

Das könnte euch auch interessieren: