28.07.2020 | Verbraucherschutz Achtung Rückruf: In diesen Pizzateig-Sorten wurden Metallteilchen gefunden

In vielen bekannten Pizzateig-Sorten wurden kleine Metallteilchen gefunden. Hier könnt ihr prüfen, ob euer Produkt vom Rückruf betroffen ist.

Die beiden großen Hersteller Wewalka GmbH und Tante Fanny Frischteig GmbH rufen verschiedene Pizzateig-Sorten gerade zurück

In einigen Produkten wurden in der Tomatensauce, die dem Pizzateig beiliegt, kleine Metallteilchen gefunden. Die Hersteller rufen dazu auf, bei bereits gekauftem Pizzateig die Tomatensauce nicht zu essen, da die Gefahr von Metallteilchen in weiteren Produkten nicht auszuschließen ist.

Vom Pizzateig selber geht aber keine Gefahr aus, so die Hersteller. Kunden, die ein entsprechendes Produkt gekauft haben, können sich im Supermarkt den Kaufpreis zurückerstatten lassen. Einen Kassenzettel braucht ihr dafür nicht dringend.

Folgende Produkte sind betroffen
  • Mondo Italiano Pizzateig mit Tomatensauce (Netto Marken-Discount, Mindesthaltbarkeitsdatum bis einschließlich 23.08.)
  • BACKINI Pizza-Kombi Pizzateig & fruchtige Tomatensauce (Handelshof, Mindesthaltbarkeitsdatum bis einschließlich 21.08)
  • GUT&GÜNSTIG Pizza Box (EDEKA, Mindesthaltbarkeitsdatum bis einschließlich 23.08.)
  • PENNY READY. Backfertiger Pizzateig mit fruchtiger Tomatensauce (PENNY, Mindesthaltbarkeitsdatum bis einschließlich 07.08)
  • JA! Backfertiger Pizzateig (REWE, Mindesthaltbarkeitsdatum 26.07. – 22.08.2020)
  • chef select & you Pizza Kombi (LIDL, Mindesthaltbarkeitsdatum 22.07.2020 bis einschließlich 22.08.2020)
  • Cucina Pizzateig mit Tomatensauce (ALDI Süd, Mindesthaltbarkeitsdatum 17.07.2020 – 16.08.2020)